Sportler des Jahres in der Leichtathletik


Die Leichtathleten haben ihre(n) Sportler(in) des Jahres 2015 gewählt

Es war bis zum Schluss spannend, auf wen die Wahl fallen würde. Viele hatten es verdient.

Jeder Votierende legte mit Sicherheit andere Kriterien für seine Auswahl zu Grunde. Sportliche Leistungen, Persönlichkeit, um nur zwei zu nennen mussten den Ausschlag geben.

Und, wie will man einen Mehrfachmeister und eine, die Bestenliste des BLV anführende, Athletin miteinander vergleichen? Wie sollen Spitzenleistungen in nur einem Wettkampf mit Vielseitigkeit in diversen leichtathletischen Disziplinen miteinander verglichen werden?

Am Ende gab es ein überraschendes Ergebnis. Nicht unser Fünffachmeister des letzten Jahres, Detlef Laße, wurde gewählt. Offensichtlich ist auf den Nachwuchs, die Zukunft unseres Vereins gesetzt worden.

Unter die letzten 3 kamen mit Ellie Lewin, Saskia Nafe und Julian Iwanowski ausschließlich Athleten in den AK der U12 und der U16.

Julian belegte durch einen schnellen 50 m-Sprint Platz 8 der BLV-Jahresbestenliste. In der Sportlerwahl kam er auf Rang 3.

Auf Rang 2 schaffte es die Erste der 800 m-BLV-Bestenliste und 12. der 50 m-Bestenliste, Ellie Lewin. In der Mannschaft der LG NORD wurde sie Dritte bei den Berliner Meisterschaften.

Zur Sportlerin des Jahres 2015 wurde unsere schnellste Vereinssprinterin und auch vielseitigste Leichtathletin, Saskia Nafe gewählt. Mit überzeugenden Leistungen im Sprint, auf der Mittel- und Langstrecke, im (Weit-)Sprung und im Kugelstoßen, war sie die beständigste Top-Athletin überhaupt. Es verging kaum eine Woche, in der über sie nicht berichtet wurde.

Die stets bescheidene, sympathische und hilfsbereite Athletin trainiert seit Herbst 2015 die U10 und hat sich sofort als Bereicherung des Trainerteams erwiesen.

Ab 2016 gehört sie nun schon der U18 an, ist also „die Große“ ihrer Trainingsgruppe und damit auch Team-Captain.
Wir wünschen ihr weiterhin viele große Erfolge und gratulieren ihr zur Wahl der Sportlerin des Jahres.

Die offizielle Ehrung findet im Rahmen der Ehrungsveranstaltung für das Sportabzeichen 2015 statt.