Aktuell

Energie-Cup Oberhavel

 >> Michael Kothlow, M65, führt nach 4 Läufen. Alles Gute für den weiteren Verlauf!
(22.05.17, rm)

Frühjahrssportfest

 >> Bericht der TuG vom 21.05.2017
(22.05.17, rm)

Berlin-Brandenburgische Meisterschaften der U16 / U20 (2. Tag)

Am zweiten Wettkampftag der offenen Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften der U16 / U20, am 21.05.2017, im Sportforum, waren noch 3 VfBer am Start: Saskia Nafe, Nicolas Kelm und Michael Götz.


Nicolas Kelm beim Aufwärmen


Bei sehr gutem Wetter purzelten dann auch wieder pBZ. In diesem Jahr blieb, trotz hervorragender Leistungen, die erhoffte Medaille leider aus.
Alle haben einen sehr starken Wettkampfauftritt hingelegt, wofür wir sie herzlich beglückwünschen..
Mit dem üblichen Klick auf das Bild gelangt ihr zu den Fotos.
 >> Kurzbericht vom Wettkampftag
(21.05.17, rm)

Silbermedaille für Detlef Laße

Die offenen Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften, am 21.05.2017, fanden in diesem Jahr wieder in Jüterbog statt.
Einziger VfBer bei diesem Event war Detlef Detlef (Archivfoto von 2016, rechts), der sich überraschenderweise über die 400 m geschlagen geben und nur mit Silber vorlieb nehmen musste.
Die Stadionrunde absolvierte er in einer vorzüglichen Zeit, in 78,15 sec. Er ist damit der einzige Medaillengewinner an diesem Wochenende.
Wir sagen herzlichen Glückwunsch!
(21.05.17, rm)

Berlin-Brandenburgische Meisterschaften der U16 / U20 (1. Tag)

Am 20.05.2017, fand im Sportforum Hohenschönhausen der 1. Wettkampftag der BBM U16 / U20 statt. 4 junge VfBer stellten dabei 3 pBL und 6 Clubrekorde auf.


Larissa Kelm (2. von rechts) bei der Siegerehrung


Larissa Kelm steigerte ihre pBL über 800 m um 6 Sekunden und verfehlte die Bronzemedaille nur denkbar knapp.
Wir gratulieren unseren exzellenten Athleten zu einem sehr starken Wettkampfauftritt.
Mit dem üblichen Klick auf das Bild gelangt ihr zu den Fotos.
 >> mehr
(21.05.17, rm)

Training in den Pfingstferien

Grundsätzlich entfällt für alle Trainingsgruppen das Training während der Ferien und während der unterrichtsfreien Tage, also in der Zeit vom 06. - 09.06.2017 sowie am 26.05.2017.
Der TG Moegelin sind Trainingszeiten und -orte für die Ferienzeit bekannt.
Der KinderlaufTREFF muss leider bis auf weiteres ausfallen.
(19.05.17, rm)

Berliner Bestenliste - neu

Die vielen Wettkämpfe bringen es mit sich - die Bestenlisten ändern sich nun wöchentlich für  >> die AK U18 und älter
und  >> für die AK U16 und jünger.
Wir werden nur gelegentlich hiervon berichten.
(19.05.17, rm)

Berliner Meisterschaften im Vierkampf

Mit sensationellen Leistungen trumpfte Nachwuchsstar, Julian Iwanowski, am 14.05.2017, bei den Berliner Meisterschaften der U14 im Vierkampf auf. Im Sportforum Hohenschönhausen verbesserte er 3 pBL, 2 Clubrekorde und schloss den Wettkampf mit einem glänzenden 7. Platz (Endkampfplatzierung) ab.


Julian beim Weitsprung (Fotos: ni)

10,91 sec über 75 m, 3.99 m im Weitsprung, 1,28 m im Hochsprung und 35,50 m im Ballwurf reichten zu unglaublichen 1489 Punkten.
Wir gratulieren Julian zu seinen tollen Leistungen und wünschen ihm für die weitere Saison alles Gute.
(14.05.17, rm)

Spandauer Läufercup

Beim 5. Spandauer Läufercup, am 13.05.2017 wartete Philip Hotz gleich mit 2 beachtlichen Leistungen auf. Über 200 m kratzte er an seiner pBZ. 24,08 sec zeigte die elektronische Uhr an.


Philip, rotes Trikot (Archivfoto)

Über die 400 m steigerte er sich noch einmal und schraubte den von ihm selbst gehaltenen Clubrekord auf 54,19 sec. Wir dürfen auf den weiteren Saisonverlauf gespannt sein und gratulieren ihm zu einem gelungenen Wochenende!
(13.05.17, rm)

Training der U8

Das Training der U8 wird aufgrund des Mitgliederzuwachses neu organisiert.
Die Trainer haben die Eltern entsprechend informiert.
Näheres ist in der linken Spalte, Gruppen, "Kinder", abzurufen.
(12.05.17, rm)

Werfertag des SV Preußen

Am 10.05.2017 veranstaltete der SV Preußen im Sportforum seinen 2. diesjährigen Werfertag.
Janina Dührssen hatte sich viel vorgenommen. Die zusätzlich in der Wurfgruppe des LG-Trainers, Klaus Haffner, trainierende Athletin hätte auch gerne noch den "Hammer geschwungen".
Sie beließ es jedoch bei "nur" 2 Wurfdisziplinen: Diskus und Speer - und das mit großem Erfolg.


knapp 30 m flog das Wurfgerät

Die zu den Trainingsfleißigsten der U16 und älter zählende Athletin zeigte, dass sich dieses Engagement auch auszahlt. Bereits im Kurzsprint und über die Hürden sind die Fortschritte unverkennbar.
Und nun 2 Topergebnisse im Wurf. Clubrekord bei den Frauen im Speerwurf - 29,91 m und Platz 2 der Tageswertung. Der Tagessieg mit 23,03 m im Diskuswurf, ebenfalls mit Clubrekord, war das 2. Highlight an diesem Abend.
Nebenbei verbesserte sie noch die Teamrekorde ihrer Trainingsgruppe.
Wir gratulieren einer großartigen Sportlerin und wünschen ihr für die weitere Saison alles Gute.
(10.05.17, rm)

Teammeisterschaften in Zahlen

 >> Statisik der Berlin-Brandenburgischen Teammeisterschaften vom 06./07.05.2017
(08.05.17, rm)

Berlin-Brandenburgische Teammeisterschaften der U20

Am 06./07.05.2017 fanden im Sportforum die Berliner Teammeisterschaften der U20 statt. Die Vorjahrssieger, damals noch gemeinsam gewertet, konnten sich sowohl bei den Männern und Frauen deutlich durchsetzen. Saskia Nafe und Selina Pileur wiederholten ihren Titelgewinn von 2016. Nicolas Kelm und Michael Götz konnten sich erstmals in die Liste der Meister eintragen.
Damit können wir auf insgesamt 5 Mannschaftsmeister 2017 stolz sein. Im Stabhochsprung überquerte Michael Götz die 2,50 m und stellte damit gleichzeitig die Clubrekorde in den AK U18, U20, M auf. Eine persönliche Bestzeit gab es darüber hinaus im 400 m-Sprint, was gleichzeitig Clubrekord in der U18 bedeutet.
Saskia Nafe kam knapp an ihre pBL im Diskuswerfen und über 400 m heran. Am 2. Wettkampftag stellte sie 3 Clubrekorde im Speerwerfen auf.


Siegerehrung der U20

Nach Saskias beeindruckenden Speerwürfen, stiegen dann unsere Läufer in den Wettkampf ein. Selina Pileur und Nicolas Kelm (mit 2 Clubrekorden) zeigten ihr Können auf den langen siebeneinhalb Stadionrunden.
Leider gibt es in diesem Jahr kein "Bundesfinale", weil sich dafür kein Veranstalter findet.
Dennoch können wir mit unseren Athleten mehr als zufrieden sein. 2 Meister mehr als vor Jahresfrist, damit war nicht zu rechnen.
Wir beglückwünschen unsere erfolgreichen Sportler und wünschen ihnen weiterhin alles Gute.
(08.05.17, rm)

Berliner Teammeisterschaften der U14

Am 07.05.2017 fanden im Sportforum die Berliner Teammeisterschaften der U14 statt. Auch unsere jüngsten Sportler zeigten grandiose Leistungen. Trotz großen Einsatzes für die Mannschaft der LG NORD Berlin reichte es für die Jungen "nur" zu einem 8. Platz (immerhin eine Endkampfplatzierung!).
Ganz stark präsentierten sich die Brüder Iwanowski, Lorenz Beer und Maximilian Kalff.
Lorenz steigerte sich zu einer pBL im 800 m-Lauf. Im Hochsprung und im 75 m-Lauf toppte Julian seine pBL - im Sprint blieb er deutlich unter 11 sec!!!
Simon stellte über 75 m und im Weitsprung pBL auf und lief gemeinsam mit seinem Bruder die 4 x 75 m-Staffel.
Max stellte im Ballwurf eine pBL auf und war auch beim Weitsrung dabei.


Max, Lorenz, Julian, Simon

Auf Cleo Wille war einmal mehr im Ballweitwurf mit pBL Verlass. Zum Abschluss des Wettkampftages stand für sie noch der Einsatz in der 4 x 75 m-Staffel auf dem Programm. Ein großer Dank geht an Matilda Kretschmar, die, selbst verletzt, ihre Teamkollegin zum Wettkampf begleitete.
Wir beglückwünschen unsere jungen Sportler, die sich im LG NORD-Verbund hervorragend behauptet haben.
(08.05.17, rm)

Berliner Teammeisterschaften der U16

Am 06.05.2017 fanden im Sportforum die Berliner Teammeisterschaften der U16 statt. Glänzend aufgelegt waren die jungen Männer der LG NORD Berlin. Sie wurden Sieger ihrer Altersklasse. Mit dabei im Team war Calvin Corte, der damit seinen 1. Meistertitel errang. Im Stabhochsprung überquerte er die 2,30 m und stellte damit gleichzeitig den Clubrekord in dieser AK auf. Eine persönliche Bestzeit gab es darüber hinaus im 100 m-Sprint.


Meister der U16

Vom Weitsprung zum 800 m-Lauf musste Henriette Brüning hetzen. Nach gerade mal einem Sprung musste sie diesen Wettbewerb unterbrechen, um den 800er bestreiten zu können. Dass dabei nicht das ganze Potenzial abgerufen werden konnte, versteht sich von selbst. Trotzdem stellte die junge Athletin gleich 4 Clubrekorde mit dem einen Sprung auf und verbesserte 2 über die 800 m. An der "B-Norm" für die DM, U16, fehlten gerade mal 8 Zehntel...
Weitere Sprünge ließ Henriette danach aus, denn es galt ja noch, Punkte in der 4 x 100 m-Staffel zu sammeln.
Mit einer pBL im Diskuswurf wartete Nele Weißhahn auf. Mara Brand ist eine ernstzunehmende Konkurrenz erwachsen. Auch Nele kam noch zu ihrem Staffeleinsatz und schlug sich prächtig.
Dass es trotzdem nur zu einem 8. Mannschaftsplatz langte, werden beide Athletinnen im Anbetracht ihrer hervorragenden Leistungen verschmerzen können.
Wir beglückwünschen unsere exzellenten Sportler und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg.
(07.05.17, rm)

Der 1. Titel 2017

Bei der am 06.05.2017 im Sportforum Hohenschönhausen stattfindenden Berliner Teammeisterschaften stellte Calvin Corte nicht nur eine pBL im Stabhochsprung auf, er egalisierte zwischenzeitlich auch die Rekorde von Michael Götz. Schließlich freute er sich über die Verbesserung seines Rekordes in der U16.
Ziemlich überraschend für ihn kam dann noch sein Debüt über die 100 m-Distanz und damit gleichzeitig eine weitere pBL.
Am Ende eines aufregenden Tages erhielt er mit seinem LG NORD-Team die verdiente Goldmedaille.
Wir freuen uns mit Calvin und wünschen ihm für die weitere Wettkampfsaison viel Erfolg.
(06.05.17, rm)

Qualifikationssportfest des VfV Spandau


Der Mai hat begonnen, jetzt beginnt die heiße Wettkampfphase. Etliche Meisterschaften warten auf unsere Athleten - und für Deutsche Meisterschaften müssen Qualifikationsleistungen erbracht werden.
3 Hermsdorfer machten sich am 1. Mai auf den Weg nach Hakenfelde. Philip Hotz wollte seinen augenblicklichen Leistungsstand testen, Nicolas Kelm und Michael Götz (Archivfoto, rechts) sich für höhere Aufgaben empfehlen.
Während sich Philip über die Kurzsprintdistanzen zeigte, mussten unsere U18/U20-Läufer in der 4 x 400 m-Staffel ran. Philip ist zwar noch ein gutes Stück von seinen Vorjahresleistungen entfernt, deutete aber gleichwohl an, eine Option für eine Kurzsprintstaffel der LG NORD zu sein.


Zur Bildershow auf eines der Fotos klicken. (Fotos: ag, ng)

Für die Staffeln langte es noch nicht ganz für die DM-Norm, aber da ist ja noch 1 Monat Zeit...
Wir freuen uns mit unseren Läufern über ihre sehr guten Leistungen.
(01.05.17, rm)

Sportlerin des Monats April

Bereits beim 1. Sportfest nach dem Trainingslager in den Osterferien warteten alle Sportler mit Topleistungen auf.
Schon eine Woche zuvor belegte Larissa Kelm beim Vattenfall Schul-Cup (Endkampf des Crosslaufs der Berliner Schulen) einen exzellenten 6. Platz.
Die U12 und U14 brillierten beim Ansporteln.
Die Großen waren in Marzahn aber doch noch einen Tick besser.
Larissa wurde Tagessiegerin ihrer AK, stellte 4 Clubrekorde und einen "Teamrekord" auf und behauptete sich in ihrem "Tausender" sogar gegen die männliche Konkurrenz.
Wir gratulieren ihr dafür und wünschen ihr eine weiterhin erfolgreiche Wettkampfsaison.
(30.04.17, rm)

Berliner Läufermeeting

Nicht nur die deutsche Läuferelite gab sich am 29.04.2017 in Marzahn die Ehre. Sabrina Mockenhaupt,  >> Alina Reh und Konstanze Klosterhalfen versuchten sich daran, internationale Normen zu knacken.
Für die LG NORDler ging es dagegen "nur" um Qualis für Deutsche Meisterschaften.
Sehr erfolgreich kehrten unsere 5 VfB-Athleten nach Hause zurück.
Saskia Nafe stellte eine pBZ im 150 m-Lauf auf und war Startläuferin in der 2. LG NORD-Staffel, U20, über 4 x 400 m.


Langsprinter unter sich. Zur Bildeshow auf das Foto klicken.

PBZ und Clubrekorde stellten Michael Götz und Nicolas Kelm über 300 m auf.
Larissa Kelm gelang sogar das Kunststück, sich alle Altersklassenrekorde ab der U16 über die 1000 m sowie den Tagessieg zu sichern.
Keine pBZ gab es diesmal für die erfolgsverwöhnte stärkste Vereinssprinterin. Zur DM-Norm fehlte  >> Henriette Brüning bei sehr ungünstigen Witterungsbedingungen noch ein wenig. Dafür gab es einen überzeugenden Tagessieg über die 300 m-Strecke.
Wir gratulieren unseren Läufern zu ihren sehr guten Leistungen.
(29.04.17, rm)

ARCHIV