BBM Team


Bei der BBM Team, am 05.05.2018, im Sportforum langte es sowohl für die weibliche als auch männliche U20 der LG NORD Berlin zu unerwarteten Vizemeisterschaften.

Lediglich die favorisierten Athleten des SCC erwiesen sich als stärker und lösten die Sieger des Vorjahrs ab, wozu wir herzlich gratulieren.

6 VfBer erkämpften sich mit ihren Teams Silbermedaillen.

Nicolas Kelm, Michael Götz und Selina Pileur waren bereits im Vorjahr dabei. Henriette Brüning und Nele Weißhahn, im letzten Jahr noch U16, waren zwar nicht mehr neu, jedoch nun in der U20 wichtige Stützen in der Punktewertung. Ganz neu im Team war Svenja Koch.

Alle haben sich bravourös geschlagen. Es gab persönliche Bestleistungen und Clubrekorde zu bewundern.

Nicht ganz zufrieden war Michi mit seinem Stabhochsprungwettbewerb, lief danach aber ein überragendes 400 m-Rennen in neuer Rekordzeit. Seinen eigenen Rekord verbesserte er um fast 1 sec. Auf das übliche Ritual im Anschluss verzichtete Michi auch dieses Mal.

Nele Weißhahn glänzte mit Rekorden Diskuswurf. Die alten Rekorde verbesserte sie um fast 20 cm. Im Speerwurf gibt es zwar noch „Entwicklungspotnzial“, aber die Athletin kann auf einen brillanten Sporttag blicken.

Alle 400 m-Läuferinnen hatten mit dem unangenehmen Wind auf der Zielgeraden zu kämpfen. Svenja (auf ihrer Abschiedsgala? - Hoffentlich nicht!!!) musste auf der undankbaren Außenbahn starten. So konnte keine absolut Spitzenzeit erwartet werden. Trotzdem ging die junge Langsprinterin ihr Rennen mutig an und kann mit ihrer Leistung sehr zufrieden sein.

Auch Henriette Brüning zeigte im 800 m-Lauf keine Scheu vor großen Namen und hielt sehr lange in der Spitzengruppe mit und belohnte sich mit der Verbesserung des Clubrekords um rund zweieinhalb Sekunden. Selbst der Rekord bei den Frauen wackelte erheblich...

Als Schlussläuferin der zweiten 4 x 100 m-Staffel lieferte sie eine beeindruckende Sprint-Gala ab.

Nicolas Kelm musste innerhalb von knapp 2 Stunden über 800 und 3000 m antreten. Den 800er konnte er lange dominieren. Am Ende stand die Verbesserung seines eigenen Rekords um zweizehntel sec. für ihn zu Buche, wenn auch noch ein ein Stück zur DM-Norm fehlt.

Im 3000er ging es lediglich darum, die beiden anderen NORDler „abzusichern“. Nicolas tat mehr als eigentlich nötig war, obwohl die Doppelbelastung deutlich zu spüren war.

Selina konnte sich in ihrem 3000er nicht zurücklehnen. Beide im Rennen befindlichen NORDlerinnen mussten punkten und ihr Bestes geben und lieferten eine überzeugende Vorstellung ab.


Auch die männliche U16 der LG NORD Berlin wurde bei der BBM Team Vizemeister.



Statistik

Name

AK U20

Disziplin

Leistung

Bemerkungen

Kelm, Nikolas


800 m

02:01,68

PBL

CR U20, M

Kelm, Nikolas


3000 m

10:44,68


Götz, Michael


400 m

55,40

PBL

CR U18

Götz, Michael


Stabhochspung

2,30


Koch, Svenja


400 m

65,79


Pileur, Selina


3000 m

13:43,49


Brüning, Henriette


800 m

02:32,99

PBL,

CR U18

Brüning, Henriette


4 x 100 m

53,48

LG NORD-Staffel

Weißhahn, Nele


Speer

16,24

PBL

Weißhahn, Nele


Diskus

17,77

PBL

CR U18, U20



U16


Simon Iwanowki stellte seine pBL im Hochsprung mit 1,40 m ein.



Wir gratulieren herzlich zu diesen hervorragenden Leistungen!!!