Berliner Meisterschaften der U12


Am Sonntag fanden die Berliner Meisterschaften der U12 statt. Vier unserer Athleten vertraten unseren Verein dabei hervorragend!

Die letzten Sonnenstrahlen des Sommers begleiteten den Wettkampf. Mit einem souveränen Vorlauf- und Finalsieg im Sprint und einer außerordentlichen Weite im Weitsprung darf Lennart sich jetzt doppelter Berliner Meister nennen. Auch seine Schwester Kira absolvierte einen tollen Wettkampf. Leider hatte sie ein wenig Pech, z.B. eine Hunderstelsekunde zu langsam für das Sprintfinale oder der Start im langsameren 800m-Lauf... Aber sie hat dennoch sehr gute Leistungen erbracht, es gibt halt schon eine hohe Konkurrenz. Auch Immanuel sammelte sehr gute Wettkampferfahrungen, musste wegen anderer Verpflichtungen auf seine Spezialdisziplin, den Ballwurf verzichten, sodass er leider keine Medaille mit nach Hause nehmen konnte. Anna, die von den anwesenden Athleten die meiste Wettkampferfahrung hat, bestritt einen Wettkampf in allen angebotenen Disziplinen, die sie alle super meisterte. Im Ballwurf konnte sie sich sogar mit einer hervorragenden Silbermedaille krönen! Aber auch hier wurde erneut die hohe Konkurrenz deutlich.

Insgesamt war es ein sehr erfolgreicher Wettkampf, bei dem alle auf alle Fälle viele Erfahrungen gesammelt haben, für die meisten war es sogar die allererste Meisterschaft, die natürlich noch mal einen anderen Charakter als die Sportfeste haben.

Ich bin sehr stolz auf die Leistugen aller Athleten! Das habt ihr super gemacht!

Mara