U14 mit Bestleistungen und Clubrekorden beim Sportfest im Mommsenstadion


Am Samstag nahmen einige unserer U14 Athlet(inn)en am Sportfest im Mommsenstadion teil, um wertvolle Wettkampferfahrungen für die anstehenden Berliner Meisterschaften zu sammeln.

Dank der sehr guten Trainingsvorbereitung von Marcus, der sich als Cheftrainer genau eine Woche zuvor von seiner U14 Gruppe verabschiedet hatte, konnten alle Athlet(inn)en persönliche Bestleistungen erzielen, und es wurden sogar zwei neue Clubrekorde aufgestellt. Alle Ergebnisse sind unten in der Tabelle zusammengefasst.


Mira Löser (W13) erzielte gleich in allen teilnehmenden Disziplinen persönliche Bestleistungen. Insbesondere im Weitsprung sprang sie mit nur einem gültigen Versuch mit 3,96m nahe an die 4m Marke heran. Sowohl im 75m Sprint als auch im 60m-Hürdenlauf verbesserte Mira ihre bisherigen Bestleistungen deutlich.

Pauline Wanjura (W12) glänzte besonders in ihrem allerersten Speerwurf Wettbewerb mit einer herausragenden Weite von 18,85m, zumal sie nur ganz spontan vor Ort zur Überbrückung der langen Wettkampfzeit nachgemeldet wurde. Pauline stellte damit einen neuen Clubrekord bereits in ihrem ersten Jahr der U14 auf. Im 75m Lauf knickte sie leider mit dem Fuß um. Direkt im Anschluss stand Weitsprung auf dem Plan, bei dem sie mit dem andere nicht verletzten Fuß abspringt und es daher versuchen wollte. Unser neuer U14 Cheftrainer Abdul, der auch ausgebildeter Physiotherapeut ist, konnte ihren Fuß sofort professionell mit Klebeband tapen. Gleich mit ihrem ersten Sprung erzielte Pauline eine hervorragende Weite von 3,95m und verbesserte damit ihre bisherige Bestleistung fast um einen halben Meter! Nachdem ihr zweiter Sprung knapp darunter blieb, verzichtete sie auf weitere Sprünge, um ihren Fuß für die noch anstehende Staffel zu schonen.

Frieda Schneider (W12) sprang im Weitsprung mit nur zwei gültigen Versuchen überraschenderweise mit ihrem falschen Absprungbein ihre persönliche Bestweite von 3,73m. Mit Optimierung des Anlaufs ist auch bei Frieda die 4m Marke ein bald erreichbares Ziel. In ihrem Speerwurf Debüt konnte sie eine sehr zufriedenstellende Weite von 14,05m als ihre Anfangsleistung setzen.

Luise Steineck (W12) meisterte ebenso wie ihre Trainingspartnerinnen Pauline und Frieda ihr Debüt im Speerwurf und erzielte ebenso eine sehr gute Anfangsweite von 14,17m. Im Weitsprung passte leider der Anlauf bei keinem der insgesamt nur 3 Sprüngen, so dass Luise weit unter ihrer eigentlichen Sprungweite blieb.

Titus Lehmann (M12) näherte sich im Speerwurf der 20m Marke mit einer neuen PB von 19,34m, Im 75m Sprint verbesserte er seine PB auf gute 11,36s.

Theo Kubsch (M12) meisterte ebenfalls sein Debüt im Speerwurf und bestätigte auf 1cm genau seine bisherige Bestleistung im Weitsprung. Im Sprint blieb er unter seiner bisherigen Bestleistung. Im Training konzentriert er sich derzeit auch eher auf seine starken Disziplinen im Mittel- und Langstreckenlauf.


Zum Ende des Wettkampftages stand noch die 4x75m WU14 Staffel an, bei der unsere vier Athletinnen Frieda, Luise, Mira und Pauline als LG Nord Staffel an den Start gingen. Für alle vier war es das erste mal, eine 4x75m Staffel zu laufen, die Aufregung war daher vor dem Startschuss bei allen (auch beim Trainerteam!) umso größer, ob die schnellen Staffelwechsel innerhalb der Wechselzonen gut klappen ohne disqualifiziert zu werden. Souverän meisterten alle vier die Wechsel professionell, kamen mit einer sehr guten Zeit und einem neuen Clubrekord von 44,01s überglücklich ins Ziel und haben damit beste Vorraussetzungen geschaffen für eine erfolgreiche Staffelteilnahme bei den kommenden Berliner Meisterschaften.


Herzlichen Glückwunsch an unsere U14 Athlet(inn)en für die tollen Leistungen!



Zusammenfassung aller Ergebnisse unserer Athlet(inn)en:


60m Hürden

Speer

75m

Weit

4x75 Staffel

Mira Löser (W13)

12,67 (PB)

-

11,47 (PB)

3,96 (PB)

44,01 (CR WJU14)

Pauline Wanjura (W12)

12,61

18,85 (PB, (CR WJU14)

12,17

3,95 (PB)

Frieda Schneider (W12)

12,76

14,05 (PB)

11,53

3,73 (PB)

Luise Steineck (W12)

-

14,17 (PB)

12,06

2,84

Titus Lehmann (M12)

-

19,34 (PB)

11,36 (PB)

3,51

-

Theo Kubsch (M12)

-

13,35 (PB)

11,72

3,65

-


16.8.21 ni