Norddeutsche Meisterschaften U18/F/M


Frauenpower in Bremen (2)


Am zweiten Tag der Norddeutschen Meisterschaften, U18/F/M, am 11./12.09.2021, in Bremen, wandelte Larissa Kelm auf den Spuren von Gesa Krause, den 3000 m Hindernis.

Bereits vor ein paar Wochen bestritt die erfolgreiche Läuferin ihr erstes Rennen über die Hindernisse, damals noch über die verkürzte Jugenddistanz von 2000 m. Nun, in der höheren Altersklasse der Frauen, musste der Wassergraben siebenmal bezwungen werden.

Nur 3 Athletinnen nahmen die Strapazen auf sich. Larissas Kontrahentinnen waren erfahrener. So gesehen war der Griff nach mehr als Bronze von vorn herein unrealistisch.

Larissa konzentrierte sich voll auf ihr läuferisches Vermögen und auf die Grundlagen für die Hindernisüberquerung.

Welche Fortschritte sie dabei zu ihrem Hindernis-Debüt gemacht hat, war am Wassergraben unverkennbar. Weite Sätze waren zu bewundern.

Mit einer verdienten Bronze-Medaille und Clubrekord konnte Larissa sehr zufrieden sein.

Wir gratulieren sehr herzlich!

Sie und Livia Eisenberg präsentierten sich als großartige Einheit, die sich gegenseitig toll unterstützt hat und jeden Trainer stolz machen kann.