Archiv


2022:

Berliner Hallen-Bestenliste vom 19.01.2022

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen, fünf Top 1-Platzierungen durch Livia Eisenberg in der Sprintstaffel der LG NORD und bei den Vertikalsprüngen der Frauen und U20 und gratulieren herzlich zu den zahlreichen weiteren Nennungen in allen Altersklassen.
Auch in den Deutschen Bestenlisten sind wir in den Einzel- und Mannschaftsdisziplinen hervorragend vertreten. Die wU20 Sprintstaffel der LG NORD (ebenfalls mit Livia) steht jetzt auf Platz 10. Livia ist auf Platz 19 im Stabhochsprung geführt.

19.01.22 | rm

BBM F, M, U18, BM U16 (2. Tag)

Der zweite Wettkampftag der Berlin-Bandenburgischen Meisterschaften der Frauen und Männer sowie die Berliner Meisterschaften der U16, am 16.01.2022, in der Rudolf-Harbig-Halle, brachte dem VfB-Team eine weitere Silber-Medaille.
Livia Eisenberg (U20) stellte dabei zwei neue Clubrekorde im Stabhochsprung für die Atersklassen wU20 und Frauen auf.
Dieser steht nun bei 3,10 m.
Auch Anton Bracken (mU16) und Ekaterina Lazarenko (wU18) brillierten mit exzellenten Sprintzeiten.
»mehr
Für weitere Fotos bitte auf das Bild klicken.

16.01.22 | rm

BBM F, M, U18, BM U16 (1. Tag)

Der erste Wettkampftag der Berlin-Bandenburgischen Meisterschaften der Frauen und Männer sowie die Berliner Meisterschaften der U16 fanden am 15.01.2022 in der Rudolf-Harbig-Halle statt.
Zu seiner ersten Meisterschafts-Medaille kam Anton Bracken in der 4 x 200 m-Staffel, mU16, für die LG NORD Berlin. In der Besetzung Schneider, Gwizdek (beide TF), Bracken, Schmidt (TF) holte das Quartett Silber (Foto: Felix Fasel).
Simon Iwanowski wurde Dritter in der 4 x 200 m-Staffel der LG NORD, U20.
Livia Eisenberg stellte 2 neue Clubrekorde im Hürdensprint auf.
»mehr
Für weitere Fotos bitte auf das Bild klicken.

15.01.22 | rm

Sportler*in des Jahres 2021

Liebe Mitglieder der Leichtathletik Abteilung,
ein Corona geprägtes, aber trotzdem sehr erfolgreiches Jahr ist zu Ende gegangen und es ist Zeit unsere Sportler*innen für ihre Leistungen zu würdigen.
Das Verfahren zur Wahl wurde vergangenes Jahr etwas geändert. Es wurde ein Gremium gebildet, welches für euch eine Vorauswahl getroffen hat, welche Sportler*innen zur Wahl stehen.
Die ausgewählten Athleten und Erläuterungen zum Wahlverfahren findet Ihr hier: »Wahl Sportler-in des Jahres 2021
Abgestimmt werden kann bis zum 30.01.2022/23:59 Uhr. Alle Teilnehmer sind automatisch bei unserem Gewinnspiel dabei.

15.01.22 | ht

IWR 2022

Die neuen Internationalen Wettkampfregeln können bereits hier nachgelesen werden.

14.01.22 | rm

Berliner Hallen-Bestenliste vom 11.01.2022

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen, fünf Top 1-Platzierungen durch Livia Eisenberg in der Sprintstaffel der LG NORD und bei den Vertikalsprüngen der Frauen und U20 und gratulieren herzlich zu den zahlreichen weiteren Nennungen in allen Altersklassen.
Auch in den Deutschen Bestenlisten sind wir in den Einzel- und Mannschaftsdisziplinen hervorragend vertreten. Die wU20 Sprintstaffel der LG NORD (ebenfalls mit Livia) steht auf Platz 1. Livia ist auf Platz 20 im Stabhochsprung geführt.

13.01.22 | rm

Neue Trainingszeiten der U8

Die Trainingszeiten der U8 haben sich geändert. ab jetzt Sonntags und draussen statt Freitags in der Halle:
»U8 Trainingszeiten für die Wintersaison, 01.10. bis 31.03.

12.01.22 | ladb

Neujahrsgruß von der U6

12.01.22 | cmj

Großartiger Jahresauftakt - Grand Slam für Livia

Livia Eisenberg knüpft nahtlos da an, wo sie im letzten Jahr aufgehört hat.
Beim Gerhard-Schlegel-Sportfest, am 08.01.22, in der Rudolf-Harbig-Halle, unterstrich sie ihre Position, die sie mittlerweile berlinweit innehat. Mit dem ersten 3 m-Sprung ihrer Karriere im Stabhochsprung eröffnete sie ein Wochenende der Superlative.
Bei ihren drei Einzelstarts stellte sie insgesamt 6 Clubrekorde für die AKen U20 und Frauen auf.
»mehr
Für weitere Fotos bitte auf das Bild klicken.

Nachtrag vom 10.01.22: Livia ist in der noch jungen Bestenliste des DLV höhengleich mit 5 weiteren Springerinnen auf Platz 18 geführt.
Genießen wir den Moment...

09.01.22 | rm

Einladung

zur Mitgliederversammlung
der Leichtathletik-Abteilung,
am Freitag, dem 11.03.2022, 18:30 Uhr,
auf dem Vereinsgelände des VfB Hermsdorf e. V., Am Ried 1, 13467 Berlin

Tagesordnung

              
  1.    Begrüßung, Feststellen der Anwesenheit
  2.    Festlegung der Tagesordnung

  3. weiterlesen
  4.    Ehrungen
  5.    Berichte des Vorstands
  6.    Kurzberichte der Übungsleiter
  7.    Bericht der Kassenprüfer
  8.    Entlastung des Vorstands
  9.    Ziele 2022
  10.    Haushaltspläne 2022, 2023
  11.    Festlegung der Mitgliedsbeiträge und Aktualisierung der Beitragsordnung
  12.    Wahl eines Wahlleiters
  13.    Wahlen des Vorstands, der Funktionsträger und der Delegierten
  14.    Anträge
  15.    Verschiedenes


  16. Gem. § 6 (2) der Vereinssatzung können für Jugendliche, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, die erziehungsberechtigten Eltern das Wahlrecht mit einer Stimme wahrnehmen.

    Die aktuell geltenden Hygienevorschriften im Rahmen der Corona-Pandemie sind zu beachten.
    Die Versammlung muss ggf. digital stattfinden.
    Wir bitten ausnahmsweise um vorherige Mitteilung zur Teilnahmeabsicht an der MV bis zum 04.03.22

    Anträge sind bitte bis zum 01.03.2022 an den Abteilungsvorstand zu senden.

    gez.
    der Vorstand

01.01.22 | rm

Willkommen im Sportjahr 2022!
Wir wünschen allen


viel Glück und Gesundheit

Ausblick auf das Sportjahr 2022

Wir wagen einen optimistischen Ausblick auf das laufende Jahr.

01.01.22 | rm


Archiv


2021:

Sportler des Monats Dezember

Verdienter Lohn für 2 sensationelle Club-Rekorde in zwei Altersklassen: Anton Bracken ist wieder ein Talent auf das wir stolz sein können.
Wir freuen uns mit ihm und gratulieren herzlich zu seiner Auszeichnung!

31.12.21 | rm

Vier Läufe, ein Anlass - der Silvesterlauf 2021

Seit Jahren veranstaltet Detlef Laße erfolgreich den Jahresabschied mit dem traditionellen „Pfann-Run“.
Coronabedingt fiel dieser erstmalig im letzten Jahr aus.
Nach einem ausgeklügelten Hygienekonzept machten sich in diesem Jahr 4 Teilgruppen zeitversetzt auf unterschiedlichen Strecken auf den Weg zum Waldspielplatz in Hermsdorf.
Mit gehörigem Abstand untereinander und zu den jeweiligen Teilgruppen gab es für Detlef den gebührenden Applaus. Gestärkt und frohgemut machten sich die Teilnehmer auf den Heimweg.
2022 kann kommen – Detlef hat die Sportler gut vorbereitet.
Ihm und seinen Helfern sei ein herzliches Dankeschön ausgesprochen.

31.12.21 | rm

Update für Silvesterlauf am 31.12.

Liebe Leichtathleten/innen,

Für die Teilnehmer gelten die Regelungen der Vierten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung
Es wird in Gruppen von jeweils maximal 10 Teilnehmern gestartet. Diese Gruppeneinteilung ist auch im Zielberich einzuhalten.
Wir freuen uns auf Euch

Detlef L. und Helfer

30.12.21 | dl

Wir wünschen allen Leichtathleten
und Freunden unserer Sportart


einen guten Rutsch
ins Neue Jahr

Jahresrückblick 2021

Eine Bilanz des laufenden Jahres

24.12.21 | rm

Weihnachtsgrüße von der U12

23.12.21 | ht

Weihnachtsgrüße von der U10

23.12.21 | ht

Weihnachtsgrüße von der U14

23.12.21 | ht

Die U18 nach dem Bowling in den Hallen am Borsigturm

22.12.21 | ht

Weihnachtsgrüße vom Kinderlauftreff

22.12.21 | ht

Weihnachtsgrüße der U8

22.12.21 | ht

„Laufen, Springen, Werfen“ – Weihnachtsfeier 1.0

Die Gruppe „Laufen, Springen, Werfen“ traf sich am 18.12.2021 im „China Garden“, um das Jahr gemeinsam entspannt ausklingen zu lassen.
»mehr

19.12.21 | rm

Wir wünschen allen Leichtathleten
und Freunden unserer Sportart
schöne Weihnachtsferien,
ein frohes Fest
und erholsame Feiertage


weihnachtsbaumschmuck-0002.gif von 123gif.de


Stabhochsprung-Pokalserie der LG NORD, 1. Springen

Das von unserem LG NORD-Partnerverein, SC Tegeler Forst, am 15.12.2021 in der Rudolf-Harbig-Halle ausgerichtete 1. Springen der Stabhochsprung-Pokalserie der LG NORD schloss das Wettkampfjahr würdig und überaus erfreulich ab. Insgesamt fanden sich nur 12 Athletinnen und Athleten ein – einige jedoch hatten eine längere Anreise (Burg, Sachsen-Anhalt) zu verkraften - ehe es an die Wettkampfstätte ging.
Wir gratulieren allen sehr herzlich zu exzellenten Leistungen!
»mehr
Für weitere Fotos bitte auf das Bild klicken.

16.12.21 | rm

Berliner Bestenliste vom 15.12.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.
Auch in den Deutschen Bestenlisten sind wir in den Einzel- und Mannschaftsdisziplinen hervorragend vertreten.

16.12.21 | rm

Vorschläge gesucht

Im Januar soll der oder die Sportler/in des Jahres 2021 in unserer Abteilung gekürt werden. Hierfür kann jedes Mitglied Vorschläge unterbreiten. Bitte schickt Euren Vorschlag bis zum 23.12.21 an folgende Mail-Adresse: Sportler.des.Jahres@vfbhermsdorf.de .

Bitte führt eine kurze Begründung an, warum die vorgeschlagene Person zur Wahl gestellt werden sollte (besondere herausragende sportliche Leistungen oder sonstiges herausragendes Engagement). Nach dem 23.12. werden aus allen Vorschlägen 3-5 Personen ausgewählt, die dann zur Wahl gestellt werden. Die Veröffentlichung der Kandidaten erfolgt zum Jahreswechsel hier auf der HP. Unter allen Teilnehmern, die sich dann an der Wahl mit Ihrer Stimmabgabe beteiligen, wird ein Gutschein unseres Ausstatters verlost.

15.12.21 | ht

Silvesterlauf am 31.12.

Liebe Leichtathleten/innen,
das Jahresende ist greifbar nahe und Corona gibt nach dem Stand vom 15.12.2021 uns die Möglichkeit mit bis zu 200 Personen im Wald Sport zu treiben. Über Glühweintrinken und Pfannkuchenessen im Wald ist in den Coronarichtlinien nichts erwähnt. Also kann unser Silvesterlauf stattfinden und es gibt keine Ausrede für ein Fernbleiben.
Wie in den Vorjahren treffen wir uns am 31.12. um 12:00 Uhr am Sportplatz Heidenheimer Straße. Eine gemütliche, wettkampffreie Runde von 2,5 oder 4,6 km kann im Gruppenverband gelaufen werden. Ziel ist auch wie in den Vorjahren der Kinderwaldspielplatz Schulzendorfer Straße, wo Euch ein Becher Glühwein (mit oder ohne Alkohol) und ein Pfannkuchen erwartet.
Doch bitte noch wegen des Kaufes von Pfannkuchen bis zum 29.12.2020 bei mir anrufen ( 030/404 58 29 - 0178 400 99 33 ) oder per mail (d.lasse@yahoo.de) Euer Kommen anmelden.
Wir freuen uns auf Euch

Detlef L. und Helfer

14.12.21 | dl

Spektakulärer Auftakt der Hallensaison

Man hätte sich keinen besseren Auftakt zur Hallensaison 2021/22 wünschen können.
Beim 13. Run `n´ Jump des SCC, am 11.12.2021, in der Rudolf-Harbig-Halle brillierten unsere Athleten mit phantastischen Leistungen.
Anton Bracken, 6. Platz im Vierkampf stellte 2 neue Clubrekorde über 150 m auf, Livia Eisenberg deren sogar 3. Sie belegte Platz 3 im Gesamtklassement.
Ebenso großartig sind die persönlichen Bestleistungen von Nina Lüdtke und Alissa Eisenberg zu bewerten.
Wir gratulieren allen sehr herzlich!
»mehr
Für weitere Fotos bitte auf das Bild klicken.

12.12.21 | rm

Verbandsinformationen

08.12.21 | rm

Herbstwaldlauf am 28.11. – U14 und Senioren auch erfolgreich dabei

Aus unserer Trainingsgruppe der U14 nahmen Frieda Schneider (W12), Luise Steineck (W12), Hannah Weyland (W11), Felix Gnann (M12), Theodor Kubsch (M12), Titus Lehmann (M12), Florian Lücke (M11) und Eric Sacksofsky (M11) teil.
Hannah, Florian und Eric gingen in diesem Jahr noch mit der U12 auf die 1,9km Strecke an den Start und meisterten ihren Lauf hervorragend (s. Bericht der U8-U12).
Frieda, Luise, Felix, Theo und Titus durften sich noch mit einer zweiten Runde begnügen, liefen also als jüngster Jahrgang der U14/U16 gleich die doppelte Strecke mit 3,8km.

weiterlesen

Als Jahresausklang nach erfolgreicher Wettkampfsaison sollten unsere Athlt(inn)en den Herbstwaldlauf weniger als Wettkampf, sondern eher als Trainingslauf und für den Gruppenzusammenhalt bestreiten. Trotzdem liefen sie ganz hervorragende Zeiten und zeigten damit ihre gute Trainingsform.
Luise kam in 18:10min als 2. und Frieda kurz später als 3. ihres Jahrgangs (W12) zusammen mit Titus ins Ziel. In der U14 zusammen mit der W13 verpassten unsere Mädchen als schnellste LG Nordlerinnen der U14 nur knapp die Podiumsplätze mit Platz 4 und 5.
Theo kam als Zweitschnellster der M12 in 16:01min nur 1s nach dem Schnellsten der M12 ins Ziel, in der Gesamtwertung der U14 verpasste Theo damit nur ganz knapp mit Platz 4 den Podiumsplatz für die Siegerehrung.
Felix überzeugte mit einem starken Lauf bei seinem ersten Start bei uns im LG Nord Trikot. Er kam als 4. der M12 ins Ziel und erreichte den 9.Platz der U14.

Von unseren Senior(inn)en waren Ansgar Nolte, Jens Wiechmann, Robert Beer, Michael Kothlow und Nicola Iwanowski am Start.
Jens und Ansgar bewältigten in hervorragenden Zeiten von 52:32min und 55:17min den 11km langen Hauptlauf und belegten tolle Platzierungen mit Platz 15 bzw. Platz 28 in der sehr leistungsstarken und zahlreich vertretenen AK50.
Robert, Michael und Nicola gingen gemeinsam mit ihren LG Nord Trainingspartner(inne)n vom SC Tegeler Forst auf die kürzere hügelige 6km Funlauf-Strecke. Alle bewältigten hervorragend die anspruchsvollen Strecken, die u.a. über den Ehrenpfortenberg ging, kamen etwas erschöpft, aber gut und glücklich ins Ziel.

02.12.21 | ni

Vereinswechsel 2021/2022

Die Wechselfrist ist beendet. Alle Informationen dazu sind hier nachzulesen.

01.12.21 | rm

Berliner Bestenliste vom 01.12.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.
Auch in den Deutschen Bestenlisten sind wir in den Einzel- und Mannschaftsdisziplinen shervorragend vertreten.

01.12.21 | rm

Herbstwaldlauf am 28.11. – Bericht der U8 bis U12

Am 28.11. trafen sich 16 Athlet*innen am frühen Vormittag auf dem Sportplatz in der Heidenheimer Str. um am Herbstwaldlauf / Gunni-Sachs-Gedenklauf des SC Tegeler Forst teilzunehmen.

Bei kalten, aber sonnigen 1°C starteten sie über eine Strecke von 1,9km. Dabei zeigten alle eine super Leistung!
»mehr

30.11.21 | sn

Herbstwaldlauf am 28.11.2021 – Weitere Ergebnisse

30.11.21 | rm

Sportler des Monats November

Im „Crosslauf-Monat“ November konnte Malik Hauck aus der U10 mit starken Leistungen auf sich aufmerksam machen.
Am 14.11.2021 wurde er bei den Berliner Cross Meisterschaften über die 1,2 km lange Strecke Zweiter.
Am vergangenen Sonntag zeigte der 9-jährige dann erneut sein Lauf-Talent. Beim Herbstwaldlauf des SC Tegeler Forst kam er als Erster der U10 in das Ziel.
Wir gratulieren Malik ganz herzlich zu dieser Auszeichnung!

30.11.21 | sn

Einrichtung eines Frauen-Lauf-TREFFs

Wir erhalten immer wieder Anfragen, ob es möglich sei, einen Frauen-Lauf-TREFF einzurichten.
Diese Initiative wird ausdrücklich begrüßt. Interessentinnen werden gebeten, sich beim Vorstand zu melden, um das Vorhaben voranzubringen.

30.11.21 | rm

Verbandsinformationen

29.11.21 | rm

Verbandsinformationen

Der Berliner Leichtathletikverband informiert über die Veränderungen der Infektionsschutzmaßnahmen ab 27. November 2021.
Das Sportamt hat Regelungen für den Sportbetrieb in unserem Bezirk getroffen.
Die Trainer werden umgehend über die Auswirkungen auf den Sportbetrieb unserer Abteilung in Kenntnis gesetzt und informieren ihre Sportler.
Die positive Nachricht: Sport ist unter Einhaltung der neuen Vorgaben weiterhin möglich.

27.11.21 | rm

Berliner Bestenliste vom 22.11.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.
Auch in den Deutschen Bestenlisten sind wir in den Einzel- und Mannschaftsdisziplinen shervorragend vertreten.

23.11.21 | rm

Vereinswechsel 2021/2022

Alle Informationen dazu sind hier nachzulesen.

23.11.21 | rm

Präsidentenbriefe vom Oktober und November

Die Briefe des BLV-Präsidenten sind hier nachzulesen.

23.11.21 | rm

Trainer- Lizenzen für fleißige Jungtrainer

Die Abteilung kann sich über die erfolgreich abgeschlossene C-Trainerausbildung von drei ihrer jungen Trainer/innen freuen.
Saskia Nafe, Selina Pileur und Simon Iwanowski dürfen sich nach erfolgreichen Prüfungsklausuren und erfolgreicher Lehrprobe jetzt „C-Trainer Wettkampfsport Leichtathletik“ nennen.

Saskia ist bereits seit Ihrem 14. Lebensjahr (!) als Trainerin aktiv, sie wurde seinerzeit ins kalte Wasser geworfen, als in der Abteilung gerade ein akuter Mangel an Übungsleitern herrschte. Seitdem ist sie verantwortlich für die U 10 und U 12 der Abteilung.

Selina arbeitet seit 2018 engagiert im Trainerteam. Derzeit leitet Sie den KinderLaufTreff und ist ebenfalls bei der U 10 und U 12 im Trainerteam.

Der Jüngste im Bunde ist Simon. Er hat seine Lizenz jetzt mit 17 Jahren erhalten (!) Er arbeitet seit 2020 im Team der U 14 Trainer/innen.

Der Vorstand und alle Mitglieder gratulieren den drei Jungtrainern zu ihrer Lizenz.
Die Ausbildungskosten aller drei wurden komplett von der Abteilung übernommen, da ein verfügbares und gut ausgebildetes Trainerteam der Grundstein für eine auch weiterhin erfolgreiche Entwicklung der Abteilung ist.

Auf dem Bild von links nach rechts: Selina, Saskia und Simon.

21.11.21 | ht, Bild von Saskia Nafe

Erfolgreiche Teilnahme bei den Berlin-Brandenburgischen Crossmeisterschaften

Am Sonntag war der VfB Hermsdorf bei den Berliner Crosslaufmeisterschaften in Ludwigsfelde erfolgreich dabei.
»mehr

17.11.21 | sp/hb/ni

Helfer für den Herbstwaldlauf gesucht

Unser LG NORD-Partnerversein, SC Tegeler Forst, benötigt noch Helfer für den Herbstwaldlauf, am 28.11.2021.
Bitte meldet euch direkt per Mail bei i.hochschild@sctf-events.de
Vielen Dank.

15.11.21 | rm

Aktuelle Infos zu 2G-Regeln ab 15.11.2021

Unser Geschäftsführer, Martin Lossau, hat die wesentlichen neuen Bestimmungen hinsichtlich des Sportbetriebs zusammengefasst.

weiterlesen ..." - ab dem 15.11.2021 gilt bei der Sportausübung in gedeckten Sportanlagen (Hallen, Schwimmbäder usw.) an die 2G-Regelung;

- Ausnahmen gelten für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, sofern sie (z.B. über Schultestungen) getestet sind sowie Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können. Diese müssen einen negativen (normalen, keinen PCR-Test) vorlegen und die Impfunfähigkeit mittels einer ärztlichen Bescheinigung nachweisen;

- bei der o.g. 2G-Regelung gilt: Personal (hierzu zählen auch Trainer*innen und Betreuer*innen(!!!)), müssen geimpft, genesen oder maximal 24 Stunden vorher getestet sein;

- bei Sport im Freien verbleibt es bei den gegenwärtigen Regeln. Hier steht es jeder Abteilung frei, selbst auch dort 2G einzuführen..."

Näheres teilen die Trainer ihren Athletinnen und Athleten mit.

14.11.21 | rm

Verbandsinformationen

14.11.21 | rm

Berliner Bestenliste vom 08.11.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.
Auch in den Deutschen Bestenlisten sind wir in den Einzel- und Mannschaftsdisziplinen sehr gut vertreten.

09.11.21 | rm

Verbandsinformationen

08.11.21 | rm

Jedermann-Zehnkampf in Halle/Saale

Einmal König sein…
...war das Motto des 26. Jedermann-Zehnkampfs in Halle an der Saale, der am 30. und 31. Oktober ausgetragen wurde.
Diese Gelegenheit hat sich Michael Kothlow (M70) nicht entgehen lassen und seinen ersten Zehnkampf mit Bravour erledigt.
Die übrigen Seniorinnen und Senioren der LG Nord begnügten sich damit, nur Prinzessin oder Prinz zu werden und meisterten den Wettkampf als Paar oder im Team. Bei den Paaren wurden die Disziplinen hälftig geteilt, im Team wurde jede Disziplin von jeweils einem Teammitglied bestritten.
»mehr

03.11.21 | rb

Berliner Bestenliste vom 01.11.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.
Auch in den Deutschen Bestenlisten sind wir sehr gut vertreten.

03.11.21 | rm

Sportlerin des Monats Oktober

Sie hat akribisch auf ihre Saisonhöhepunkte hingearbeitet.
Die Einzel-BBM waren nur eine Etappe auf dem Weg zu den NDM und schließlich zur BBM Mehrkampf.
Mit ihren Medaillen im Vier- und Siebenkampf, bei denen sie an beiden Wettkampftagen 9 persönliche Bestleistungen und 13 Clubrekorde für sich verbuchen konnte, bestätigte Livia Eisenberg ihr enormes Potenzial.
Wir gratulieren ihr sehr herzlich zu ihrer Auszeichnung!

31.10.21 | rm

Verbandstag des BLV

Am 28.10.2021 fand der jährliche Verbandstag des Berliner Leichtathletik-Verbandes statt. .

29.10.21 | rm

Berliner Bestenliste vom 25.10.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.
Auch in den Deutschen Bestenlisten sind wir sehr gut vertreten.

26.10.21 | rm

…und noch ein Trainingslager...

Von Montag bis Freitag treffen sich die Top-Athleten des Berliner Leichtathletikverbandes zum Trainingslager im Bundesleistungszentrum Kienbaum. Unter Anleitung der Landestrainer soll in den einzelnen Disziplinkadern der Grundstein für das anstehende Wintertraining gelegt werden. Vom VfB ist Julian Iwanowski dabei. Nachdem er bereits mit seiner U 18 des Vereins am Ferienbeginn zu einem Kurztrainingslager in Hannover weilte, ist es für den jugendlichen Athleten das 2. Trainingslager in den Herbstferien.

Wir wünschen viel Kraft.

20.10.21 | ht

Trainingslager der U14/U18 (Tag 3 und Tag 4)

Am 3. Tag begann es morgens vor dem Frühstück wieder als Auftakt mit kurzer Frühgymnastik und einer Joggingrunde im Sportpark. Nach dem Frühstück ging es diesmal durch den Sportpark nicht auf den Sportplatz, sondern zum gemeinsamen Spaziergang am Maschsee entlang zum Rathaus, dem Wahrzeichen von Hannover.
Zur Trainingseinheit am Nachmittag reiste Marcus an, der sich vor 2 Monaten als Trainer unserer U14 aus Berlin verabschiedete. Die Freude des Wiedersehens war bei allen sehr groß und Marcus bereicherte und unterstützte unser Training tatkräftig. Er blieb sogar bis zum nächsten Tag und konnte somit auch am 4. Tag, unserem Abreisetag, noch das Vormittagstraining effektiv mitgestalten.
Am Morgen regnete es noch, doch die Joggingrunde als Auftakt vor dem Frühstück sollte trotzdem nicht ins Wasser fallen. Die Begeisterung hielt sich etwas in Grenzen, da es währenddessen sehr kräftig anfing zu schütten und alle mit durchweichten Schuhen von der Runde zurückkamen. Beim Vormittagstraining ließ der Regen schnell nach, so dass wir nach dem Aufwärmtraining unter der überdachten Tribüne schnell wieder auf den Platz für Steigerungen und Sprints wechseln konnten. Schließlich konnten in den Wurfdisziplinen nochmals Grundlagen vertieft werden. Insgesamt ein sehr effektives gutes Abschlusstraining.
Nach dem Mittagessen ging es dann bald los Richtung Bahnhof zur Heimreise. Mit einem Abschiedseis am Bahnhof ließen wir die sportlichen erlebnisreichen Tage in Hannover ausklingen.
Wir blicken auf ein gelungenes Trainingslager mit 18 sportbegeisterten motivierten Kindern und Jugendlichen zurück, die mit 6 intensiven Trainingseinheiten und 3 morgendlichen Lauftrainings sportlich gut gefordert waren und viel gemeinsamen Spaß zusammen hatten. Wir freuen uns jetzt schon aufs nächste Trainingslager im kommenden Jahr...

20.10.21 | ni

Berliner Bestenliste vom 19.10.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.
Auch in den Deutschen Bestenlisten sind wir sehr gut vertreten.

19.10.21 | rm

Trainingslager der U14/U18 (Tag 2)

Am Morgen des 2. Tages begann es bei Sonnenaufgang und frostigen Temperaturen nur knapp über Null mit einer Joggingrunde durch den Sportpark. Danach hatten sich alle ein ausführliches Frühstück in der Jugendherberge verdient, bevor es zum Vormittagstraining auf den Sportplatz ging. Bei herrlichem Sonnenschein wurde es angenehm warm und alle kamen spätestens nach den Reaktionsläufen zum Schwitzen. Nach anschließendem intensivem Hürdentraining waren 2h Training schnell vergangen. Nach dem Mittagessen in der JH wurde die Freizeit bis zum Nachmittagstraining individuell fürs Ausruhen, Spiel und Spaß verwendet. Einige nutzten die Tischtennisplatte im Garten der JH für eine zusätzliche Trainingseinheit. Am Nachmittag trainierten wir wieder auf dem Sportplatz, diesmal ging es vor allem an die beiden Hochsprunganlagen und auf den Wurfplatz. Am Ende machten sich einige auserwählte auf die 6 km Runde um den Maschsee, für die anderen stand noch Sprung ABC auf dem Plan.
Insgesamt ein sehr schöner gelungener Trainingstag, der nach dem Abendessen noch mit einem Spaziergang über das nahgelegene Oktoberfest endete, für die meisten mit vergnüglichen schwindelerregenden Fahrten und Verspeisen von leckeren Crepes.

10.10.21 | ni

Start ins Trainingslager für die U14 und U18

Gut gelaunt und pünktlich zum Ferienbeginn sind heute 17 Athlet(inn)en der beiden Trainingsgruppen U14 und U18 mit ihren Trainern im Trainingslager in Hannover angekommen. Nach Ankunft in der Jugendherberge und Erkundung des Sportparks mit dem Leistungssportzentrum ging es auch gleich zur ersten Traininingseinheit auf den Sportplatz bei strahlendem Sonnenschein.

09.10.21 | ni

Beginn der Wechselfrist

Alle Informationen dazu sind hier nachzulesen.

07.10.21 | rm

Berliner Bestenliste vom 05.10.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.
Auch in den Deutschen Bestenlisten sind wir weiterhin maßgeblich präsent.

05.10.21 | rm

Königinnen der Leichtathletik (2)

Das Team der wU16 und wU18 der LG NORD Berlin war auch am 03.10.2021, dem 2. Tag der Siebenkampf-Meisterschaften, auf dem Dominicus-Sportplatz in Schöneberg, überaus erfolgreich.
Wieder großartig aufgelegt waren Nina Lüdtke und Alissa Eisenberg in der wU16.
Livia Eisenberg (U18) konnte sich über eine weitere Silbermedaille freuen.
Wir gratulieren allen Königinnen der Leichtathletik (Abschlussfoto der gesamten U18) sehr herzlich!
»mehr
Für weitere Fotos (CB, rm) bitte auf das Bild klicken.

03.10.21 | rm

Königinnen der Leichtathletik (1)

Die Mannschaft der wU16 der LG NORD Berlin wurde am 02.10.2021, auf dem Dominicussportplatz in Schöneberg, Berliner Vierkampfmeister.



Gemeinsam mit Lotta Edzards, Hannah Bischoff und Caroline von Jagow (alle TF), waren Nina Lüdtke und Alissa Eisenberg am Gewinn einer weiteren Goldmedaille beteiligt.
Einzel-Silber in der wU18 erkämpfte sich Livia Eisenberg.
Wir gratulieren unseren großartigen Frauen sehr herzlich!
»mehr
Für weitere Fotos (rm) bitte auf das Bild klicken.

02.10.21 | rm

Asse im September

Asse des Monats Geschichte wiederholt sich (doch). Im Jahr 2018 hatten wir so viele Leistungen auf Top-Niveau, dass wir den geneigten Leser bitten mussten, sich für den oder die eine(n) Athleten oder Athletin selbst zu entscheiden.
Auch in diesem Jahr zeigt sich der September als herausragender Sportmonat.
Der schon überaus erfolgreiche Vormonat konnte da kaum mithalten. In allen Altersklassen von der U12 bis zu den Senioren gab es Meistertitel, bzw. überregional bemerkenswerte Ergebnisse zu bestaunen, die Clubrekorde und Platzierungen in den Bestenlisten nicht einmal mitgerechnet...



Pauline Wanjura, Larissa Kelm




Simon Iwanowski, Michael Kothlow




Alissa und Livia Eisenberg

waren die Top-Stars im September. Wir gratulieren sehr herzlich. (Fotos: fw, bo, ht, rm)

01.10.21 | rm

Präsidentenbrief vom September

Die Briefe des BLV-Präsidenten sind hier nachzulesen.

01.10.21 | rm

Spitzenleistungen der VfB Athleten am Wochenende

Beim Werfer Tag des OSC Berlin am Sonntag konnten einige VfB Athleten zum Saisonabschluss noch einmal mit sehr guten Leistungen aufwarten.
Julian Iwanowski, der aufgrund einer Verletzung für längere Zeit nicht in seiner Paradedisziplin Sprint an den Start gehen kann, nutze die Möglichkeit, seine Vielseitigkeit durch sehr gute Leistungen in den Wurfdisziplinen zu untermauern. Mit 10,86 m im Kugelstoßen und 28,36 m im Diskuswurf bei der U 18 konnte er hier neue persönliche Bestleistungen aufstellen. Da bei Ihm neue PB in der Regel auch immer gleich neue Clubrekorde bedeuten, konnte er auch in dieser Liste eben solche für sich dazu addieren.
Sein Trainingskamerad Niels Klüber gelang ein famoser Speerwurf. Er warf den 600 gr. Speer in der AK U 16 auf 33, 85m . Er konnte damit hier Julian als Clubrekordhalter „entthronen“.
Sprinterin Ekaterina Lazarenko hatte sich im Saisonübergang bei den letzten Trainingseinheiten 2-3 Mal im Diskuswurf versucht. Im Wettkampf kam sie hier mit 17,40m eine sehr ordentliche Weite.
Kugelstosßpezialist Haymo Mahlmeister zeigte im Wurf 5-Kampf seine Vielseitigkeit. Mit 2.456 Punkten belegte er den ersten Platz in der AK M75. Im Hammerwerfen und im Gewichtswurf gelangen ihm persönliche Bestleistungen, die gestoßenen 9,49 m mit der 4kg Kugel war die beste Weite dieser Saison.

28.09.21 | ht/rb

Berliner Bestenliste vom 28.09.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.
Auch in den Deutschen Bestenlisten sind wir weiterhin maßgeblich präsent.

28.09.21 | rm

WU16 der LG NORD mit 2 Medaillen bei den Langstaffel-Meisterschaften

Die weibliche U16 der LG NORD beendete die BM Langstaffeln, am 25.09.2021, im Stadion Zehlendorf mit einem überragenden Ergebnis. Beide Staffeln liefen auf einen Podestplatz und demonstrierten eine unglaubliche Breite in der Spitze. Nina Lüdtke lief in der NORD 1 zu Silber
Wir gratulieren ihr sehr herzlich!
»mehr
Auf dem Foto rechts: NORD 1, Foto links: NORD 2
Für weitere Fotos bitte auf das Bild klicken.

26.09.21 | rm

Perfekt gibt’s nicht

Was Alissa Eisenberg am 25.09.2021 an der Stabhochsprunganlage des Stadions Zehlendorf zelebrierte, nötigte auch der teilnehmenden Mannschaft aus Burg (Sachsen-Anhalt) allerhöchsten Respekt ab.
Auf technisch überragendem Niveau demonstrierte die junge Athletin, warum sie auch in den nationalen Bestenlisten eine beachtenswerte Position einnimmt.
Sie hat innerhalb kürzester Zeit in ihrer neuen Disziplin ihre Ausnahmestellung unterstrichen. Dass es dabei „nur“ zu einer Einstellung ihrer pBL reichte, ist für die nächsten Ziele vollkommen unwichtig.
Mit 2,40 m waren alle Beteiligten hoch zufrieden.
Wir gratulieren herzlich!
Für weitere Fotos (rm) bitte auf das Bild klicken.

25.09.21 | rm

U14 holt Bronze bei Berliner Mehrkampf Meisterschaften im September

Die Berliner Mehrkampf Meisterschaften der U14 fanden am Samstag 18.9. für die Mädchen und am Sonntag 19.9. für die Jungen im Sportforum Berlin-Hohenschönhausen statt.
Am Samstag waren insgesamt 14 Mädchen von der LG Nord von insgesamt über 60 Teilnehmerinnen in der U14 (W12 und W13) am Start. Gemeinsam im LG Nord Team absolvierten unsere Hermsdorfer Pauline Wanjura, Frieda Schneider und Johanna Dietrich in der AK W12 mit vielen neuen Bestleistungen den Vierkampf (75m/Weit/Hoch/Ball).
Am Sonntag waren insgesamt 5 Jungen der LG Nord von 50 Teilnehmern in der M12 und M13 am Start, wobei Ben Brecht, Titus Lehmann und Luis Twele von uns Hermsdorfern in der M12 dabei waren.
»mehr

03.10.21 | ni

In den Prüfungsausschuss gewählt

Die Delegiertenversammlung des VfB Hermsdorf e. V. wählte am 22.09.2021 Petra Schygulla, Almut und Frank Meißner in den Prüfungsausschuss des Vereins.
Wir gratulieren ihnen sehr herzlich zu ihrer Wahl und wünschen ihnen viel Freude im neuen Amt.

22.09.21 | rm

Berliner Bestenliste vom 21.09.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.
In den Deutschen Bestenlisten steht Larissa Kelm auf Platz 40 bei den Frauen, Alissa Eisenberg auf Platz 37 in der wU16, Livia auf Platz 52 in der wU18. Darüber hinaus freuen wir uns über einen 81. Platz in der mU18.

21.09.21 | rm

Abschied von Abdulrahman

Mit Bedauern nehmen wir die Entscheidung von Abdulrahman Kasem zur Kenntnis, seine Trainertätigkeit zu beenden.

weiterlesen Wir respektieren, dass sich Abdulrahman ganz auf seine berufliche Karriere konzentrieren will.
Er hat unsere Abteilung bereichert, war stets hilfsbereit und beliebt.
Wir verlieren einen großartigen Trainer und Menschen. Wir wünschen ihm alles Gute und halten ihm stets einen Platz für ihn bereit.
Der Trainingsbetrieb und die Wettkampfbetreuung der U14 wird mit den Trainern Nicola und Simon Iwanowski fortgeführt. Wir bemühen uns um personelle Unterstützung der beiden.
An einer Lösung für die Senioren wird fieberhaft gearbeitet.
Darüber hinaus bitten wir euch, in eurem Freundes- und Bekanntenkreis, in Schule, Uni und der Arbeitsstelle Werbung für eine Trainertätigkeit in unserer Abteilung zu betreiben.

16.09.21 | rm

BLV-Auswahlteam wird Zweiter

Mit einem zweiten Platz überzeugte das Auswahlteam des Berliner Leichtathletikverbands der U16, am 11.09.2021, in Flensburg beim Schülervergleich der norddeutschen Leichtathletik-Verbände.
Erstmals in das Team berufen, demonstrierte Alissa Eisenberg ihr enormes Talent im Stabhochsprung.
2,40 m bedeuten für sie nicht nur neuen Clubrekord, sondern eine deutliche Steigerung im nationalen Ranking.
Wir gratulieren ihr sehr herzlich!
»mehr
Für weitere Fotos (bo) bitte auf das Bild klicken.

15.09.21 | rm

AG Jugend sucht Verstärkung

Die AG Jugend des Berliner Leichtathletik-Verbands sucht Schülerwarte männlich u. weiblich, Jugendsprecher/in männlich u. weiblich, Beisitzer/in .

15.09.21 | rm

Frauenpower in Bremen (2)

Am zweiten Tag der Norddeutschen Meisterschaften, U18/F/M, am 11./12.09.2021, in Bremen, wandelte Larissa Kelm auf den Spuren von Gesa Krause, den 3000 m Hindernis.
Mit einer verdienten Bronze-Medaille und Clubrekord konnte Larissa sehr zufrieden sein.
Wir gratulieren ihnen herzlich!
»mehr
Für weitere Fotos (ng, rm) bitte auf das Bild klicken.

14.09.21 | rm

Frauenpower in Bremen (1)

Am ersten Tag der Norddeutschen Meisterschaften, U18/F/M, am 11./12.09.2021, in Bremen, standen für Livia Eisenberg der Stabhochsprung und die 4 x 100 m-Staffel auf dem Plan. Mit der sechstbesten Vorleistung im Stabhochsprung angereist, wäre das Schielen auf einen Medaillenplatz schon recht anmaßend gewesen zu sein.
Mit einer nicht zu erwartenden Silbermedaille hat sie den Titel bei den BBM vor ein paar Wochen noch einmal deutlich getoppt.
Wir gratulieren ihnen herzlich!
»mehr
Für weitere Fotos (rm) bitte auf das Bild klicken.

14.09.21 | rm

Berliner Bestenliste vom 14.09.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.
In den Deutschen Bestenlisten steht Larissa Kelm auf Platz 23 bei den Frauen, Alissa Eisenberg auf Platz 36 in der wU16, Livia auf Platz 52 in der wU18. Darüber hinaus gibt es eine TOP-80-Nennung in der mU18.

14.09.21 | rm

Dreimal Edelmetall in Bremen

Von den Norddeutschen Meisterschaften der U18/M/F, 11./12.09.2021, in Bremen, brachten unsere drei Teilnehmer jeweils eine Medaille mit nach Hause.
Livia Eisenberg überraschte mit einem sensationellen 2. Platz im Stabhochsprung, Simon Iwanowski holte Bronze in der 4 x 100 m-Staffel der LG NORD und Larissa Kelm komplettierte das erfreuliche Gesamtergebnis mit Bronze im 3000 m Hindernislauf.
Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch!
Die ausführlichen Berichte folgen.

13.09.21 | rm

Berliner Meistertitel und Goldmedaille für Pauline Wanjura

Bei den am letzten Wochenende ausgetragenen Berliner Meisterschaften in der Leichtathletik für die Blockmehrkämpfe zeigte unser Team der U 14 herausragende Leistungen. Eine bisher nie dagewesene Bandbreite an sehr guten Leistungen zeigten einmal mehr, dass die Jahrgänge 2008 und 2009 wahrscheinlich in Zukunft zu tragenden Säulen bei der sportlichen Entwicklung der Abteilung werden.

weiterlesen

Im Block Lauf der AK W 12 sicherte sich Pauline Wanjura den Meistertitel im Blockmehrkampf Lauf. Nach soliden Leistungen in den ersten vier Disziplinen lag sie vor dem abschließenden 800m Lauf mit 15 Punkten Rückstand auf dem 2. Platz. In einem fulminanten 800m Lauf und in sehr guten 2:37,78 Min. setzte sie sich jedoch in der Endabrechnung knapp an die Spitze.
In Ihrem Sog erreichte Frieda Schneider im abschließenden 800m Lauf ebenfalls eine sehr gute Zeit von 2:38,78 Min. Zuvor hatte Frieda bereits im Weitsprung mit 4,16m geglänzt. Am Ende blieb ihr der etwas undankbare vierte Platz. Pauline und Frieda blieben mit Ihrer 800m Zeit beide unter dem bisherigen Clubrekord.
Bei den Mädchen W 13 gingen Kira Nossol und Mira Florentine Löser für den VfB an den Start. Kira gelang im Weitsprung mit 4,17m eine sehr starke Leistung. Auch ihre sonstigen Leistungen waren sehr ansprechend (u.a. 75m Sprint in 10,83 sek.). In der Endabrechnung landete sie auf einem sehr guten 5. Platz im Block Sprint/Sprung.
Mira startete im Blockmehrkampf Lauf. In einem sehr starken Teilnehmerfeld war ihr abschließender 8. Rang aller Ehren wert. Hervorzuheben ist ihr neuer Clubrekord im Weitsprung mit 4,18m.
Auch die Jungen ließen es sich nicht nehmen, mit teilweise sehr guten Leistungen zu glänzen. Titelverteidiger Lennart Nossol (M 13) musste sich in diesem Jahr mit der Silbermedaille im Block Sprint/Sprung begnügen. Mit 10,30 Sek über die 60m Hürden sowie 4,71m im Weitsprung zeigte er sehr gute Leistungen.
Bei den Jungen der AK M 12 gingen Ben Brecht und Titus Lehmann an den Start. Ben zeigte seine guten Leistungen im Block Lauf. Hervorzuheben sind seine 33m im Ballwurf. In der Endabrechnung stand für ihn der 12. Platz bei diesen Meisterschaften.
Titus startete im Block Wurf. Mit 5,25m im Kugelstoß blieb er hier etwas unter seinen Möglichkeiten und ließ Punkte liegen. Dafür zeigte er einen starken und fehlerfreien Hürdensprint mit 12,81 Sek. über die 60m. Am Ende blieb ihm der 4. Platz.

10.09.21 | ht

Norddeutsche Meisterschaften der Senioren in Brandenburg an der Havel am 4.9.2021

Die Fotos täuschen nicht, die Stimmung bei den Norddeutschen Meisterschaften war wirklich etwas trostlos. Aber davon ließen sich unsere Seniorinnen und Senioren nicht herunterziehen, ganz im Gegenteil: Mit fünf Gold- und je zwei Silber- und Bronzemedaillen hätte der Erfolg kaum grösser ausfallen können.
Besonders freuen konnten sich Dagmar Rohnstock und Tina Schulz, die im Hochsprung nicht nur Gold, sondern auch eine neue persönliche Bestleistung erzielen konnten.
Michael Kothlow holte sich Gold im Stabhochsprung und Silber im Hochsprung.
Hürdenspezialistin Gudrun Liedtke gewann die Bewerbe über 80 und 200m Hürden und errang im Hochsprung Silber.
Carola Heise litt etwas unter dem Zeitplan, konnte aber einen vierten Platz im Kugelstoßen und einen drittenPlatz im Diskuswurf erzielen.

10.09.21 | rb

Berliner Bestenliste vom 07.09.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.
In in den Deutschen Bestenlisten stehen wir mit zwei Top-50 Platzierungen in der wU16 und in der wU18 sowie einer TOP-80-Nennung in der mU18 sehr gut da.

08.09.21 | rm

Ins Auswahlteam des BLV berufen

Erstmals überhaupt ist eine Athletin unseres Vereins für den Schülervergleich der norddeutschen Leichtathletik-Verbände in das Auswahlteam des Berliner Leichtathletik-Verbandes berufen worden.

weiterlesen

In anderen Sportarten heißt das „Stadtauswahl“.
Alissa Eisenberg vertritt den Verband im Stabhochsprung der U16 am 11.09.2021 in Flensburg.
Wir wünschen ihr für den Wettkampf alles Gute und viel Erfolg.

07.08.21 | rm

Leichtathletik-AG

Seit dem 02.09.2021 bietet unsere Abteilung eine AG an der Gustav-Dreyer-Schule an.
Auch wenn der Personenkreis am ersten Tag noch „überschaubar“ war, konnte sich der Übungsleiter über sehr motivierte Kinder freuen.

06.09.21 | rm

Bezirkliche Meisterehrung

Die Ehrung der Meister der Jahre 2019 und 2020 fand am 03.09.2020 wieder auf der Sportanlage, Uranusweg, in Reinickendorf, statt.
Der scheidende Bezirksbürgermeister, Frank Balzer sowie Stadtrat, Tobias Dollase nahmen die Ehrungen vor und überreichten die Urkunden und Medaillen.
Wir freuen uns über unsere erfolgreichen Sportler und gratulieren ihnen herzlich.

03.09.21 | rm

Ergebnis korrigiert

Der Veranstalter hat die Ergebnisse des Sportfests „Nord Meets Masters“, 08.08.2021, korrigiert.
Livia Eisenberg hat daher das Sportgerät mit ausgezeichneter Technik auf die neue Rekordweite ihrer AK von 27,64 m geworfen.
Wir gratulieren nachträglich herzlich!

02.09.21 | rm

Berliner Bestenliste vom 01.09.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.
Auch wenn insgesamt ein paar Plätze eingebüßt wurden, haben wir in der Deutschen Bestenlisten weiterhin zwei Top-50 Platzierung in der wU16 und in der wU18 sowie eine TOP-80-Nennung in der mU18!
Kurios: Beide Eisenberg-Schwestern liegen auf Platz 49 ihrer jeweiligen AK.

01.09.21 | rm

Sportlerin des Monats August

Traditionell ist der August ein Monat, in dem besonders viele Spitzenleistungen erzielt werden.
Auch in diesem Jahr konnten wir uns über zahlreiche Medaillen freuen. Besonders der Frauenbereich überzeugte mit 3 Titeln bei Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften.
Lea Marie Vondey (bei der Siegerehrung, Foto: sn) gewann nicht nur überlegen den Ballwurfwettbewerb der U12 (w11), sondern platzierte sich in der Deutschen Bestenliste der Leichtathletik-Datenbank an Platz 2.
Wir gratulieren ihr herzlich zu ihrer Auszeichnung!

31.08.21 | rm

Tolle Platzierungen unserer U14 bei den Berliner Meisterschaften am 28.8.21 im Sportforum Berlin-Hohenschönhausen

Die Berliner Meisterschaften in den Einzel-Disziplinen der U14 fanden am 28.8. im Sportforum Berlin-Hohenschönhausen statt. Mit 2 x Silber, 1x Bronze, 15 Endkampfplatzierungen, 4 Clubrekorden und 22 persönlichen Bestleistungen hat unsere U14 Gruppe ganz hervorragende Leistungen erzielt. Herzliche Glückwünsche an unsere Athlet(inn)en.
»mehr

05.09.21 | ni

Überragende Leistungen beim Stabhochsprung-Abend von Z88

Mit einer weiteren Gala-Vorstellung warteten Livia und Alissa Eisenberg 3 Tage nach ihrem Triumph bei den BBM beim Stabhochsprung-Abend von Z88, am 25.08.2021, auf.
Erneut ein Clubrekord durch Livia.
Wir gratulieren ihnen herzlich!
»mehr
Für weitere Fotos (rm) bitte auf das Bild klicken.

26.08.21 | rm

Präsidentenbrief vom Juli/August

Die Briefe des BLV-Präsidenten sind hier nachzulesen.

26.08.21 | rm

Bericht von den Ferienspielen 2021

Unsere Trainerinnen Jule, Pia und Friederike berichten von den Ferienspielen 2021.
Wir danken ihnen für ihren vorbildlichen Einsatz.

26.08.21 | je

Zweimal Gold - die ersten Titel in diesem Jahr

Nahezu zeitgleich sicherten sich am 22.08.2021, dem 2. Wettkampftag der Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften, im Sportforum Hohenschönhausen, die Schwestern Livia (Bild rechts) und Alissa Eisenberg, die Titel im Stabhochsprung in der jeweiligen Altersklasse.
Wir gratulieren ihnen herzlich!
»mehr
Für weitere Fotos (rm) bitte auf das Bild klicken.

24.08.21 | rm

Schnelle Sprinter/innen

Bei den Berliner Meisterschaften der U 16 und U 18 am letzten Wochenende konnten Ekaterina Lazarenko und Simon Iwanowski das erfolgreiche Abschneiden der VfB Athleten abrunden. Aufgrund von vielen Verletzungen und anderer Termine waren sie die einzigen Repräsentanten ihrer Trainingsgruppe.

weiterlesen

Ekaterina zeigte sich bei der U 16 in Topform und verbesserte gleich in Ihrem Vorlauf den VfB Clubrekord über 100m in dieser AK bereits zum dritten Mal in dieser Saison, nun auf 14,06 Sek.
Hiermit gelang ihr die Qualifikation für den Endlauf. Diese Qualifikation ist als großer Erfolg zu werten, da der 100m Sprint traditionell die Disziplin mit dem am Abstand größten Teilnehmerfeld ist.
Leider verhinderte der ungünstige Wind im Endlauf eine weitere Leistungssteigerung. Am Ende konnte sich Ekaterina über einen hervorragenden 7. Platz freuen.
In der 4x100m Staffel der U 18 konnte sich Simon Iwanowski die Silbermedaille sichern.
Zusammen mit seinen Staffelkollegen Jason Klapper, Jeremy Klewer und Joseph Mouaha (alle vom Partnerverein SC Tegeler Forst) konnte in 45,73 Sek. die Silbermedaille mit deutlichen Abstand zum drittplatzierten SC Charlottenburg gewonnen werden.

29.08.21 | ht, ng(Staffelfoto)

Berlin-Brandenburgische Meisterschaften U16 bis Erwachsene (1. Tag, Teil 1)

Am ersten Tag der Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften, dem 21.08.2021, im Sportforum Hohenschönhausen, begeisterten unsere Athleten mit einer Fülle von großartigen Leistungen.


Exzellente Leistungen von Nina Lüdtke und Anna-Sophia van Schewick im Hochsprung, Speerwurf und über 800 m


Bronze für Livia Eisenberg in der 4 x 100 m-Staffel der LG NORD (Haberland, Eisenberg, Hoffmann, Wiethoff).
Wir gratulieren herzlich.
»mehr
Für weitere Fotos (rm) bitte auf das Bild klicken.

23.08.21 | rm

Berliner Bestenliste vom 23.08.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.
Titus Lehmann hat die meisten TOP 1-Nennungen!!!
Auch wenn ein paar Plätze eingebüßt wurden, haben wir in der Deutschen Bestenlisten weiterhin eine Top-50 Platzierung in der wU16, eine weitere in der wU18 in den Top-70 sowie eine TOP-80-Nennung in der mU18!

23.08.21 | rm

Die ersten Titel in diesem Jahr

Die ersten Titel, Medaillen und Platzierungen in diesem Jahr sammelten unsere fleißigen Athleten am Wochenende, 21./22.08.2021, im Sportforum Hohenschönhausen.
Die Trainer werden nach Vorliegen der Endergebnisse darüber berichten.
Wir gratulieren herzlich.

22.08.21 | rm

U14 glänzt mit weiteren Bestleistungen und Clubrekorden beim Abendsportfest in Lichterfelde am 18.8.21

Am Mittwoch nutzten nochmals einige unserer U14 Athlet(inn)en beim Abendsportfest in Lichterfelde die Chance, in einem stark besetzten Teilnehmerfeld Wettkampfatmosphäre vor den Berliner Meisterschaften zu schnuppern. Unsere Athlet(inn)en konnten wieder viele neue persönliche Bestleistungen erzielen und diesmal sogar drei neue Clubrekorde aufstellen.
»mehr

21.08.21 | ni

U14 mit Bestleistungen und Clubrekorden beim Sportfest im Mommsenstadion

Am Samstag nahmen einige unserer U14 Athlet(inn)en am Sportfest im Mommsenstadion teil, um wertvolle Wettkampferfahrungen für die anstehenden Berliner Meisterschaften zu sammeln. Dank der sehr guten Trainingsvorbereitung von Marcus, der sich als Cheftrainer genau eine Woche zuvor von seiner U14 Gruppe verabschiedet hatte, konnten alle Athlet(inn)en persönliche Bestleistungen erzielen, und es wurden sogar zwei neue Clubrekorde aufgestellt.
»mehr

16.08.21 | ni

Berliner Bestenliste vom 16.08.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.
Titus Lehmann hat die meisten TOP 1-Nennungen!!!
Auch wenn ein paar Plätze eingebüßt wurden, haben wir in der Deutschen Bestenlisten weiterhin eine Top-50 Platzierung in der wU16, eine weitere in der wU18 in den Top-70 sowie eine TOP-80-Nennung in der mU18!

16.08.21 | rm

Berliner Bestenliste vom 10.08.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.
Titus Lehmann hat die meisten TOP 1-Nennungen!!!
Auch in der Deutschen Bestenlisten haben wir eine Top-50 Platzierung in der wU16, eine weitere in der wU18 in den Top-60 sowie eine TOP-80-Nennung in der mU18!

10.08.21 | rm

NORD Meets Masters - Einlagewettbewerbe mit Rekorden

Im Rahmen des Sportfests „Nord Meets Masters“, am 08.08.2021, im Stadion Finsterwalder Str., brillierten unsere U16/U18-Athletinnen zum wiederholten Mal in dieser Saison.


Persönliche Bestleistungen zuhauf und fünf neue Clubrekorde zeugen von einer unglaublichen Entwicklung unseres talentierten Nachwuchses.
Wir gratulieren herzlich.
»mehr
Für weitere Fotos (rm) bitte auf das Bild klicken.

09.08.21 | rm

Clubrekord im Hammerwurf

Auf 14,14 m flog der Hammer beim Sportfest des OSC, am 08.08.2021.
Mit dieser Weite stellte Titus Lehmann (Foto: cl) bei seinem Debüt gleich einen Clubrekord in der AK U14 auf.
Wir freuen über uns unser Nachwuchstalent und gratulieren herzlich!

09.08.21 | rm

Abschied von Marcus

Nur ein Jahr konnten wir uns über Marcus Wiederstein freuen. Nun zieht es den beliebten und sehr geschätzten Trainer in seine Heimat zurück.



Marcus ist seit dem August 2020 Mitglied der Leichtathletik-Abteilung im VfB Hermsdorf e. V. Bereits ein halbes Jahr zuvor hat er vertretungsweise als Trainer der U14 ausgeholfen und war seit Mai 2020 Cheftrainer dieser Altersklasse.

weiterlesen Er hat sich sofort in die Arbeitsabläufe des Vereins integriert und mit Ideen die Abteilung vorangebracht.
Stets hilfsbereit hat er an allen Bereichen außerhalb Ihres originären Tätigkeitsfeldes vorbildlich mitgewirkt und mit seinen umfangreichen Kenntnissen der Abteilung bei der Beschaffung von Sportgeräten enorm geholfen.
Mit viel beispielhaftem Fleiß, ausgeprägtem Engagement gelang es ihm in besonderem Maß zahlreichen jungen Sportlern den Spaß an der Leichtathletik zu vermitteln und sie zu Wettkämpfen zu führen.
Mehrere Berliner Titel sind auf ihn zurückzuführen. In dieser Zeit erlangte einer seiner Sportler den Kaderstatus.
Das Trainerteam profitierte erheblich von Ihrem Wissen und Ihren Erfahrungen.
Seine überragende Fachkunde, gepaart mit einer überaus hohen Sozialkompetenz, begeisterten die jungen Sportler, ihre Eltern und den gesamten Vorstand.
Wir bedanken uns sehr herzlich bei ihm für die hervorragende Zusammenarbeit und wünschen ihm für den neuen Lebensabschnitt alles Gute. Wir würden uns freuen, wenn er zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu uns zurückfinden würde.
Neuer Chftrainer der U14 wird Abdulrahman Kasem. Er kann sich mit Nicola und Simon Iwanowski auf ein eingespieltes Trainerteam verlassen.
Auch ihm wünschen wir alles Gute in seinem neuen Wirkungsfeld.

07.08.21 | rm

Schwestern in Höchstform

Ihr außergewöhnliches Talent demonstrierten Alissa (Foto links) und Livia Eisenberg (Foto rechts) beim 3. Sommersportfest des VfV Spandau, am 06.08.2021, im Stadion Hakenfelde.



Im Stabhochsprung steigerte Alissa den von ihr selbst gehaltenen U16-Clubrekord im Stabhochspung um weitere 5 cm.

weiterlesen 2,25 m - und ein Ende ist nicht abzusehen...
Noch höher ging es bei Livia. Sie blieb mit 2,75 m gerade einmal 5 cm unter iherem eigenen Clubrekord U18 bis Frauen.
Beide Schwestern scheiterten nur knapp an der nächsten Höhe. Aber auch so haben sie sich im nationalen Ranking weiter verbessern können. Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch!
Seine Sache ebenfalls gut gemacht hat Michael Kothlow (M70), obwohl er an der Anfangshöhe äußerst knapp überraschend scheiterte.
Für weitere Fotos bitte auf eins der Bilder klicken.

06.08.21 | rm

Berliner Bestenliste vom 04.08.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.
Auch in der Deutschen Bestenlisten haben wir eine Top-50 Platzierung in der wU16 und weitere der U18 in den Top-100!

04.08.21 | rm

Sportlerin des Monats Juli

Erst 5 renommierte Sportlerinnen der LG NORD überhaupt wagten sich an ein Hindernisrennen heran.
Zu diesem erlauchten Kreis zählt seit diesem Monat nun auch Larissa Kelm (Foto: oben links), die bei den Norddeutschen Meisterschaften Platz 7 belegte.
Wir freuen uns über ihre gelungene Rückkehr in den Wettkampfsport und gratulieren herzlich!

31.07.21 | rm

Helfer gesucht für den Halbmarathon Berlin-Reinickendorf

Für den am 29.08.2021 stattfindenden 22. Halbmarathon Berlin-Reinickendorf werden sowohl für den Veranstaltungstag selbst als auch für den Vortag dringend Helfer benötigt.
Bitte meldet euch zu diesem Zweck bei Detlef Laße (vertretungsberechtigter Geschäftsführer LiR und Vorstandsmitglied der Leichtathletik-Abteilung)

29.07.21 | dl

Einladung zum Familiensportfest im Kiez

Veranstalter: LSB Berlin , am 22.08.2021, in Reinickendorf, Sportpark der Füchse Berlin, Kopenhagener Str. 33, 13407 Berlin

28.07.21 | rm

BLV-FERIENCAMP 2021

22.07.21 | rm

ISTAF 2021

21.07.21 | rm

Berliner Bestenliste vom 20.07.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.
Auch in der Deutschen Bestenlisten haben wir eine Top-50 Platzierung in der wU16.

21.07.21 | rm

Neue LG Nord Rekorde für unsere Senioren

Der VfV Spandau richtete am letzten und vorletzten Wochenende jeweils ein Leichtathletiksportfest aus. Einige unserer Athleten, die (noch) nicht in den Ferien sind, nutzten die Gelegenheit noch einmal, um Ihre Form zu überprüfen. Hier eine Zusammenfassung beider Sportfeste:
Julian Iwanowski (U 18) meisterte im Stabhochsprung 3,05m und näherte sich hier der Form des letzten Jahres. Der Start im Stabhochsprung war jedoch im Nachhinein teuer erkauft, da unser Topathlet sich hier eine Verletzung am Knie zuzog und somit auch den Start bei den Norddeutschen Meisterschaften in den Sprintdisziplinen eine Woche später absagen musste.
Simon Iwanowski (U 18) zeigte sich in den Sprintdisziplinen gut aufgelegt. Mit 12,1 Sek. über 100m und 24,6 Sek. über 200m erzielte er sehr gute Leistungen.

Auch unsere Senioren zeigten bei diesen Wettkämpften teilweise herausragende Leistungen.
Haymo Mahlmeister (M 75) glänzte einmal mehr mit seiner Vielseitigkeit. Seine Leistungen im Einzelnen: Diskus 22,58m, Kugelstoß 9,23m, 100m in 17,63 Sek., Hochsprung 1,04m, Weitsprung 3,21m und Speerwurf 21,45 m.
Auch Michael Kothlow (M 70) zeigte bei seinen Starts erfreuliche Leistungen: 19,15m im Diskus und 8,02m im Kugelstoß. Beim Stabhochsprung meisterte er 1,95m.
Abdulrahman Kasem M50 warf den 1,5 Kg Diskus auf gute 25,19m und erreichte im Kugelstoßen 8,86m.
Neue LG Nord Rekorde durch Nicola Iwanowski
Bei den Frauen der AK W 50 zeigte sich Nicola Iwanowski glänzend aufgelegt. Nachdem sie vor kurzem bereits einen neuen Berliner Rekord im Fünfkampf für ihre AK aufgestellt hatte (!!!) glänzte sie nun über die 400m Distanz und verbesserte innerhalb einer Woche zweimal den LG Nord Rekord auf jetzt 79,1 Sek. Im Stabhochsprung erreichte sie mit 2,12 m ebenfalls einen LG Nord Rekord und setzte sich damit an Platz 1 der deutschen Bestenliste.

Herzlichen Glückwunsch allen Athleten.

20.07.21 | ht

Ja, geht’s noch?

Seit dem vergangenen Wochenende fehlt tatsächlich nur noch das Gehen im Wettkampfportfolio unseres Vereins.
Hinzugekommen ist der Hindernislauf. Larissa Kelm ist unsere erste Athletin, die sich an ein Hindernisrennen heranwagte.
Am zweiten Wettkampftag der Norddeutschen U20-Meisterschaften, am 18.07.2021, startete Larissa im Stadion Lichterfelde über die 2000 m-Hindernisstrecke. Sie belegte mit Rang 7 sogar eine Endkampfplatzierung und stellte damit auch den ersten Clubrekord in dieser Disziplin auf.
Wir gratulieren herzlich.
»mehr
Für weitere Fotos (rm) bitte auf das Bild klicken.

19.07.21 | rm

Berliner Bestenliste vom 14.07.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.

14.07.21 | rm

Berliner Bestenliste vom 06.07.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.

06.07.21 | rm

Protokoll der MV

Das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 22.06.2021 ist hier nachzulesen.

06.07.21 | rm

Klopf, klopf… darf ich mich kurz vorstellen?

Mein Name ist Nicolle Wollburg und denjenigen von euch, die mich noch nicht kennen, möchte ich mich kurz vorstellen.
In der Mitgliederversammlung am 22. Juni wurde ich zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt und bedanke mich an dieser Stelle herzlich für eure Unterstützung.
Wie kam es plötzlich dazu? .

weiterlesen Das lässt sich fast ebenso schnell erklären: Ich wurde gefragt, ich überlegte kurz und habe spontan zugesagt.
Denn nach wie vor freue ich mich über die positive Aufnahme meiner Tochter in den Verein und die wirklich tolle Begleitung durch den traurigen Corona Winter, sodass ich gern auch etwas dafür zurückgeben möchte.
Hier bin ich nun und habe gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen schon einiges für die kommenden Wochen und Monate geplant:
Wir möchten z.B. unser Engagement an Schulen weiter ausbauen. Mehr Trainingsgruppen erfordern auch mehr Trainer(Einsatz) und mehr Sportstätten.
Hier haben wir schon erste Lösungsansätze gefunden und sind teilweise bereits in der Umsetzung.
Lasst euch überraschen, woran wir noch so arbeiten und kommt gern auch mit euren Ideen auf uns zu: Was wünscht ihr euch von der Leichtathletik im VfB? Wir freuen uns sehr auf die Gespräche mit euch.


04.07.21 | nw

Trainingsstätte Sportplatz an der Heidenheimer Str. ist nun auch voll ausgestattet

Die Bemühungen der Abteilung die Trainingsbedingungen auch für die jüngeren Aktiven weiter zu verbessern, haben erneut große Fortschritte gemacht. Nachdem die bisherige Platzwartgarage vom Sportamt angemietet werden konnte, machten sich einige Helfer an die Arbeit.
Unter Federführung unseres handwerklich talentiertesten Vorstandsmitglieds Detlef Lasse und mit tatkräftiger Hilfe von Julian wurden zunächst ein Zaun eingebaut, um den Schutz vor Diebstahl zu erhöhen. Im Anschluss wurden Unmengen an Spinnennetzen entfernt, die Garage ordentlich durchgefegt sowie die verbliebenden Schränke umgestellt und mit neuen Trainingsgeräten befüllt.
Der Standort Sportplatz Heidenheimer Str. in Hermsdorf ist neben der Hatzfeldallee in Tegel die zweite Haupttrainingsstätte der VfB Athleten. Hier trainieren die Altersklassen der U 6 bis U 12.

03.07.21 | ht

Sportlerin des Monats Juni

Mit vielen hervorragenden Leistungen wartete unser Nachwuchs im Juni auf. Clubrekorde und Top-Platzierungen in der Berliner Bestenliste in allen Altersklassen zeigten, dass unsere Athleten bestens vorbereitet in die Freiluftsaison gestartet waren.
Ihren eigenen Clubrekord im Stabhochsprung steigerte Alissa Eisenberg (U16) um fabelhafte 50 cm! Damit liegt sie - wie im Vorjahr - wieder auf Platz 1 der Berliner Bestenliste.
Wir gratulieren herzlich!

01.07.21 | rm

Berliner Bestenliste vom 01.07.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen, einen Berliner Rekord und gratulieren herzlich zu den nun zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.

01.07.21 | rm

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen…

Am vergangenen Freitag, dem zweiten Ferientag, kombinierte die TG Twele das Erforderliche mit dem Nützlichen. Mit einigem handwerklichen Geschick und Werkzeug wurde die Ausstattung unseres Gerätecontainers an der Hatzfeldallee noch etwas optimiert. Im Anschluss begrüßten die noch nicht im Urlaub befindlichen Sportler und ihr Trainer mit einem Picknick die Ferien.

30.06.21 | ht

Präsidentenbrief vom Juni

Die Briefe des BLV-Präsidenten sind hier nachzulesen.

29.06.21 | rm

Mehrkampftag der LG NORD

Bei bestem Wetter haben unsere Senioren an Mehrkämpfen und Einzelwettbewerben teilgenommen. Wie nicht anders zu erwarten, konnten alle Athleten in allen Disziplinen Jahresbestleitungen erzielen. Aber es waren auch zahlreiche persönliche Bestleitungen und sogar Vereinsrekorde darunter, wenn auch nur in den Altersklassen. Alle Einzelergebnisse sind beim »DLV. einsehbar.
Da Senioren bekanntlich auch in den Ferien trainieren, sind für die nächsten Wettkämpfe dieser Saison sogar noch deutliche Leistungsverbesserungen zu erwarten.
Glückwunsch an Nicola, Abdul, Michael, Michael, Haymo und Robert.

27.06.21 | rb

Ein weiter Satz

Unser Partnerverein der SC Tegeler Forst veranstaltete am Samstag einen LG Nord Mehrkampftag.
Es waren auch einige Disziplinen für nicht Senioren ausgeschrieben.
Julian Iwanowski nutze die Gelegenheit, um beim Weitsprung eine erste sehr ordentliche Marke in diesem Jahr zu setzten. Mit 6,12m erzielte er eine neue pB.
Im 100m Sprint ist der Knoten in diesem Jahr zwar noch nicht geplatzt, er beginnt sich aber langsam zu lösen. Mit 11,69 Sekunden erzielte Julian seine bisher zweitbeste Zeit überhaupt – das Potential ist jedoch noch wesentlich größer und wir dürfen im Laufe der Saison noch mehr erwarten.
Sein Bruder Simon kam bei seinem ersten Hochsprungwettkampf in diesem Jahr auf 1,66m. Mit wieder mehr Wettkampfroutine in dieser Disziplin dürfen wir hier aber auf Mehr hoffen für die zweite Hälfte der Saison.
Unsere drei Aktiven Karina, Simon T. und Jannik waren bei diesem Wettkampf leider verletzungsbedingt verhindert, hatten sich aber dankenswerterweise bereit erklärt, in der Organisation beim Einlass zu helfen.

27.06.21 | ht

Berliner Bestenliste vom 24.06.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den nun zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.

25.06.21 | rm

Aus der Mitgliederversammlung

Die für den März 2021 vorgesehene MV musste coronabedingt auf den 22.06.2021 verschoben werden. Sie fand im Vereinsheim unter besonderen Hygieneregeln statt.
Neben Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft wurden auch sportliche Leistungen gewürdigt.
Der vom Kassenwart vorgelegte Etatentwurf fand die einhellige Zustimmung der Teilnehmer. Die Beiträge können auch im nächsten Jahr stabil gehalten werden.

weiterlesen Neu im Vorstand ist Nicolle Wollburg als stellvertretende Vorsitzende. Zum Seniorenwart wurde Robert Beer gewählt.
Wir wünschen den neuen Funktionsträgern viel Freude und Erfolg in ihren Ämtern.
Das Protokoll wird nachgereicht.


23.06.21 | rm

32.Ferienspiele des VfB Hermsdorf für Kinder
im Alter von 6 – 14 Jahren

22.06.21 | rm

Gute Nachricht

Für Trainer und Athleten besteht keine Nachweispflicht mehr über den jeweiligen Status im Zusammenhang mit einer möglichen Covid-Erkrankung für das Training im Freien.
Testpflicht und Abstandsgebot entfallen.
Für Wettkämpfe sind weiterhin die Hygienekonzepte der Veranstalter zu berücksichtigen.

22.06.21 | rm

29.08.2021 Halbmarathon | 10km-Lauf | 5,6km-Lauf | Kinderläufe
Online-Anmeldung für den 22. Halbmarathon Berlin-Reinickendorf ist eröffnet!

Liebe Lauffreunde,

einiges hat sich verändert, doch vieles bleibt beim Alten. Unser geliebter Halbmarathon im Norden Berlins trägt nun den Titel Halbmarathon Berlin-Reinickendorf.

weiterlesenSeit Beginn des Laufes war Mercedes-Benz an unserer Seite. Nach über 20 Jahren endet nun die Zusammenarbeit. Wir bedanken uns sehr herzlich für die großartige Unterstützung in dieser langen Zeit.
Dank Bezirksbürgermeister Frank Balzer haben wir mit dem Rathaus Reinickendorf ein neues Start-/Zielgelände gefunden. Es bietet uns wunderbar viel Platz und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln weiterhin sehr gut zu erreichen. Die Strecke bleibt somit unverändert. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Bezirk Reinickendorf und wünschen Euch allen einen schönen Lauf am 29.08.2021.

Alle Informationen und Anmeldung unter:
»https://halbmarathon-reinickendorf.de/

17.06.21 | Laufen in Reinickendorf gGmbH

Hygienemaßnahmen anlässlich der MV der LA-Abteilung, am 22.06.21

Liebe Mitglieder,
für unsere, für den 22.06.21 geplante MV, besteht eine Nachweispflicht über den jeweiligen Status im Zusammenhang mit einer möglichen Covid-Erkrankung. Der Geschäftsführer hat die wesentlichen Vorgaben zusammengestellt:

17.06.21 | rm

Erneut Clubrekord für Ekaterina Lazarenko im Sprint

Bei einem erneuten Leichtathletiksportfest in Lichterfelde am Samstag wurden wiederum gute Sprintleistungen gezeigt. Dabei gelang Ekaterina Lazarenko das Kunststück, innerhalb von vier Tagen an gleicher Stelle zum zweiten Mal eine neue pB aufzustellen, welches dann auch wiederum einen neuen Clubrekord für die WJ U 16 bedeutete. Mit 14,08 Sek. nähert sie sich beständig der 14 Sekundenmarke und wir können davon ausgehen, dass diese VfB Schallmauer noch in diesem Jahr fällt.

Hochspringer Simon Iwanowski (U 18) muss sich mit dem Saisoneinstieg in seiner Lieblingsdisziplin noch ein klein wenig gedulden. Dafür verbesserte auch er seine Bestzeit im 100m Sprint erneut. Mit 12,11 Sek. nähert er sich der 12 Sekundengrenze und hat damit sein Schnelligkeitsvermögen in dieser Saison schon klar verbessert.

Auch Simon Trampenau gab jetzt sein Saisondebüt. Er bestritt zum ersten Mal die 400m Distanz im Wettkampf. Mit 56,44 Sek. lieferte er eine erste vielversprechende Bestandsaufnahme ab, die auch ein guter Grundstein für die 800m darstellt.

16.06.21 | ht

Auf der Suche nach der Form

Julian Iwanowski konnte am letzten Samstag beim hochklassig besetzten internationalen Sparkassenmeeting in Osterode/Harz über die 200m Distanz an den Start gehen. Bei diesem sehr gut organisierten Leichtathletiksportfest waren auch in der U 18 Wettkämpfer der nationalen Spitze am Start. Die Devise lautete daher: locker bleiben, Erfahrungen sammeln und auf das eigene Rennen konzentrieren. Es wurde auch im Vorfeld fleißig trainiert und insbesondere an den derzeitigen Problemen der Sprinttechnik gearbeitet.
Im Ergebnis ist jedoch festzuhalten, dass es wohl noch ein wenig dauern wird, bis die derzeitigen Probleme beseitigt sind und unser Topathlet sein wahres Können zeigen kann. Mit 23,53 Sek lief Julian eine respektable Zeit, die allerdings für seine Verhältnisse noch nicht zufriedenstellend ist. Athlet und Trainer werden daher in Ruhe weiterarbeiten und darauf hoffen, dass der Knoten in diesem Jahr irgendwann platzt.

16.06.21 | ht

Berliner Bestenliste vom 15.06.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den nun zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.
mehr

15.06.21 | rm

Starker Saisoneinstieg der U 14

Am Mittwoch, dem 09.06.2021 in Berlin Lichterfelde (Läuferabend) und am Samstag, dem 12.06 in Berlin Zehlendorf präsentierte sich ein Teil unserer U 14 bereits in ansprechender Frühform.

Clubrekord für Theo Kubsch über 800m
Der Focus auf die 800m im Training in der Vorbereitung auf den Läuferabend hat sich jedenfalls ausgezahlt; alle gestarteten VfB- Athleten konnten sich deutlich unter 3 Minuten über diese Distanz schlagen. Besonders hervorzuheben ist Theo Kubsch, der mit einer Leistung von 2:31,23 min zum ersten Mal auf der Distanz am Start war und damit insgesamt 4. wurde. Mit seiner Zeit verbesserte er den vier Jahren alten Clubrekord deutlich. Eine hervorragende Leistung für einen Laufanfänger, der mit den erfahrenen Läufern seiner Altersgruppe mithalten konnte. Mit ein wenig Training erwartet das Trainerteam bis zur Berliner Meisterschaft noch einen kleinen Leistungssprung und wir werden gespannt sein, was dabei herauskommt.
Clubrekord für Pauline Wanjura über 60m Hürden
Bei der weiblichen U 14 erreichte Pauline Wanjura im 800m Lauf in 2:45,59 eine tolle Zeit für Ihr erstes Jahr in dieser AK. Ihre größte Stärke scheint jedoch der Hürdensprint zu sein. Hier wurde sie in einem starken Teilnehmerfeld vierte. Mit einer Zeit von 11,85 sec. verbesserte auch sie den bisherigen Clubrekord. Potenzial gibt es hier beim Start und noch deutlich in der Hürdentechnik. Das Gleiche gilt auch für Frieda Schneider, die mit 12,29 sec durchs Ziel kam und fünfte wurde.

Auch am Samstag in Zehlendorf bestätigten sich die soliden Leistungen, die aber nicht noch einmal gesteigert werden konnten. Das zeigt auch uns Trainer, dass die Frequenz an Wettkämpfen evtl. zu hoch war, aber nach Corona endlich einmal Wettkämpfe, das war doch das Ziel. Für die Berliner Meisterschaft ist es nun wichtig, Alle gleichermaßen so in ihren Stärken zu fördern, dass dort weitere persönliche Bestleistungen und vielleicht sogar Medaillen errungen werden können.

14.06.21 | mw

Über den Wolken

Bis dahin fehlt noch ein ganzes Stück.
Im Rahmen, des Max-Mirsch-Sportfestes bei Z88, am 13.06.2021 gingen Livia und Alissa Eisenberg auf Höhenjagd.
Für Alissa bedeutete jeder gelungene Sprung eine Verbesserung ihres eigenen Clubrekords in der U16. Den hielt sie bereits seit der U14.
Wir gratulieren den Athletinnen ganz herzlich!
»mehr
Für weitere Fotos (rm) bitte auf das Bild klicken.

13.06.21 | rm

Saisonstart für Alle

Endlich konnten alle unsere jungen Athleten in die Saison starten.


Nachdem bisher nur für einen sehr eingeschränkten Personenkreis wegen der Pandemie Wettkämpfe zugelassen waren, bot sich beim Läuferabend des TUS Lichterfelde am Mittwoch nun die Möglichkeit für Alle zu einer ersten Formüberprüfung.
Selten wurden so spät die Früchte des Wintertrainings geerntet, aber unsere Starter und Ihre Trainer waren dafür überwiegend zufrieden mit Ihren Leistungen. Der VfB stellte eine sehr große Teilnehmergruppe (siehe Foto).
Es folgen die Berichte der einzelnen Trainingsgruppen.

11.06.21 | ht

Wettkampfbericht der TG Twele

Mit einem guten 100m Sprint und einer Verbesserung der PB um 0,4 Sek. bestritt Ekaterina Lazarenko bei der U 16 ihren 100m Sprint. Insbesondere mit einer guten Beschleunigungsphase legte sie den Grundstein für Ihre 14,11 Sek. Dieses ist dann auch der neue Clubrekord in dieser AK.
Hochspringer Simon Iwanowski ging ebenfalls im 100m Sprint an den Start. Mit 12,26 Sek. verbesserte auch der seine PB deutlich und konnte damit sehr zufrieden sein.
Bei seinem Bruder Julian konnten die derzeit vorhandenen Probleme in der Sprinttechnik noch nicht beseitigt werden. Mit 11,75 Sek. über 100m und 23,46 Sek über die 200m lief er zwar Zeiten, über die sich die meisten Altersgenossen freuen würden, für Ihn selbst darf aber noch deutlich mehr erwartet werden. Hier ist jetzt weitere Detailarbeit für die nächsten Wochen angesagt.

11.06.21 | ht

Die neue Sprintkönigin

Beim Läuferabend des TuS Lichterfelde, am 09.06.202, im Stadion Lichterfelde, glänzte nicht nur Livia Eisenberg mit exzellenten Leistungen.
Auch ihre jüngere Schwester, Alissa sowie Nina Lüdtke aus derselben Trainingsgruppe konnten mit ihren Leistungen mehr als zufrieden sein.
Livia steigerte an diesem Abend die Sprintrekorde in den Altersklassen U18, U20, Frauen sensationell.
Wir gratulieren den Athletinnen ganz herzlich!
»mehr
Für weitere Fotos (rm) bitte auf das Bild klicken.

11.06.21 | rm

Berliner Bestenliste vom 11.06.2021

Wir freuen uns über die vielen Top-Platzierungen und gratulieren herzlich zu den nun zahlreichen Nennungen in allen Altersklassen.

11.06.21 | rm

Terminverschiebung

Die für den 18./19.06.2021 geplanten Mehrkampfmeisterschaften werden aller Wahrscheinlichkeit nach auf das erste Oktoberwochenende verschoben.

08.06.21 | rm

Information des Hauptvereins über
"Weitere Lockerungen für den Sport ab 07.06.2021

Der Berliner Senat hat am 1. Juni 2021 die achte Veränderung der Zweiten Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für das Land Berlin beschlossen. Diese trat am 4. Juni 2021 in Kraft. Die geltenden Regelungen haben dann vorerst bis zum 1. Juli 2021 Gültigkeit.
Somit können zahlreiche Sportangebote endlich wieder stattfinden. Sofern sich eure Übungsleiter noch nicht bei euch gemeldet haben unterstützt diese bitte und meldet euch proaktiv bei ihnen.
Details zu Gruppengrößen und -einteilung, Trainingstagen und Orten, Testpflicht und Hygieneregeln erfahrt ihr von euren Übungsleitern.
Bitte habt Verständnis, dass durch die Corona-Vorgaben noch nicht alle Angebote wieder stattfinden können.
Wir hoffen, dass es demnächst weitere Lockerungen gibt und werden euch auf dem Laufenden halten.

Bleibt weiterhin gesund!"

07.06.21 | gs


Ein Trainingsjahr der U8 in Pandemiezeiten

Die Corona-Pandemie hat unser Leben in vielerlei Hinsicht auf dem Kopf gestellt – so auch im Vereinssport.
Deshalb möchten wir gemeinsam mit euch einen Blick auf das vergangene Jahr werfen und uns fragen, wie unsere jungen Leichtathletinnen und Leichtathleten aus der U8, aber auch wie wir Trainerinnen damit umgegangen sind.
Wir – das sind Johanna, Friederike und Lilly. Gemeinsam sind wir verantwortlich für die Altersklasse der U8.

Artikel weiterlesen

04.06.21 | la

Berliner Bestenliste vom 03.06.2021

Wir freuen uns über die ersten Top-Platzierungen und gratulieren herzlich.

04.06.21 | rm

Sportler des Monats Mai

Wieder ist ein Monat vergangen. Im Mai ist die Tendenz für weitere Lockerungen beim Sport positiv. Das Wetter ist für Sprinter und Springer regelmäßig zu Nass und zu windig. Es darf weiterhin nur ein eingeschränkter Kreis von Berufs- und Kaderathleten an Wettkämpfen teilnehmen. Julian Iwanowski war somit der Einzige unserer noch jungen Abteilung, der sich in einem offiziellen Format präsentieren konnte. Die gezeigten Leistungen warten vielschichtig. Auf jeden Fall stach aber die 200m Zeit bei einem Kaderwettkampf hervor: 23,34 Sek. für den 15-jährigen Athleten waren eine sehr gute Leistung und geben für den weiteren Saisonverlauf Anlass zu berechtigten Hoffnungen auf Starts auf der nationalen Ebene.

01.06.21 | ht (Text), kb (Foto)

Berliner Bestenliste vom 27.05.2021

Wir freuen uns über die ersten Top-Platzierungen und gratulieren herzlich.

01.06.21 | rm

Präsidentenbrief vom Mai

Die Briefe des BLV-Präsidenten sind hier nachzulesen.

27.05.21 | rm

Einladung

zur Mitgliederversammlung
der Leichtathletik-Abteilung,
am Dienstag, dem 22.06.2021, 18:30 Uhr,
auf dem Vereinsgelände des VfB Hermsdorf e. V., Am Ried 1, 13467 Berlin

Tagesordnung
              
  1.    Begrüßung, Feststellen der Anwesenheit
  2.    Festlegung der Tagesordnung
  3.    Ehrungen
  4.    Berichte des Vorstands
  5.    Berichte der Übungsleiter
  6.    Bericht der Kassenprüfer
  7.    Entlastung des Vorstands
  8.    Ziele 2021
  9.    Haushaltspläne 2021, 2022
  10.    Festlegung der Mitgliedsbeiträge und Aktualisierung der Beitragsordnung
  11.    Wahl eines Wahlleiters
  12.    Rücktritt des Vorstands
  13.    Wahlen des Vorstands sowie Nachwahl von Delegierten
  14.    Anträge
  15.    Verschiedenes


  16. Gem. § 6 (2) der Vereinssatzung können für Jugendliche, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, die erziehungsberechtigten Eltern das Wahlrecht mit einer Stimme wahrnehmen. Damit verbunden ist das Recht, über Vorlagen und Anträge abzustimmen.

    Die aktuell geltenden Hygienevorschriften im Rahmen der Corona-Pandemie sind zu beachten.
    Nach Möglichkeit versuchen wir, die Versammlung unter freiem Himmel abzuhalten.
    Wir bitten ausnahmsweise um vorherige Mitteilung zur Teilnahmeabsicht an der MV bis zum 18.06.21

    Anträge sind bitte bis zum 12.06.2021 an den Abteilungsvorstand zu senden.

25.05.21 | rm

Anträge zur MV

13.06.21 | rm

Vielversprechender Kadertest

Bei einem Leistungstest des Sprintkaders des Berliner Leichtathletikverbandes am letzten Wochenende im Sportforum Hohenschönhausen präsentierte sich Julian Iwanowski in guter Form.
Über die 200m Sprintdistanz erzielte er mit 23,34 Sek eine neue Bestzeit. Das Saisonziel, die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock Ende Juli/Anfang August schon im ersten U 18 Jahr zu schaffen, erscheint damit realistisch. In den nächsten drei bis vier Wochen soll dann im Training die abschließende Grundlage gelegt werden, um die erforderlichen 23,00 Sek. zu unterbieten.

Wir wünschen dem Athleten dabei viel Erfolg!

22.05.21 | ht

Der BLV informiert

21.05.21 | rm

Gut Ding will Weile haben

Lange haben wir auf unsere neue Vereinskleidung gewartet.
Corona, der Suez-Kanal, unterbrochene sonstige Lieferketten: Wir bemerken es in unserem Alltag, wer dringend benötigte Ersatzteile sucht, muss sich gedulden.
Wenn die Großhändler nicht noch über Restbestände verfügten, reihten sie sich ein in das Los, das alle Ausstatter immer noch betrifft: Die Ware kann nicht verschifft werden.
Langsam, so hofft man, soll sich alles wieder normalisieren.
"Unsere" ersten Wettkampf-Shirts sind eingetroffen. Cornelia Zoglauer wird sich in den nächsten Tagen an die Verteilung machen.

21.05.21 | rm

Lockerung der Corona-Regeln für den Sportbetrieb

Die Neuregelungen der zweiten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung lassen einige Lockerungen für den Sportbetrieb zu.
Die Trainer halten ihre Gruppen über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

21.05.21 | rm

Plane auf - Plane zu

So geht das nun schon seit geraumer Zeit: Das Wetter zwingt insbesondere in den technischen Disziplinen viele Athleten zum Improvisieren.
Leider spielt das Wetter auch in dieser Jahreszeit nicht mit.



Die (Stab-)Hochspringer müssen meist schon nach wenigen Sprüngen ungewollt pausieren.
Erfreulicherweise steigern die Eisenberg-Schwestern auch unter diesen Bedingungen weiterhin ihre Trainingsleistungen.
mehr
16.05.21 | rm

"SicherImSport"

BLV Pressemitteilungen: "SicherImSport" ist ein Projekt zum Thema Sexualisierte Grenzverletzungen, Belästigungen und Gewalt.
Zur Befragung der Vereinsmitglieder ab 16 Jahren in Berlin

12.05.21 | rm

Eine halbe Stunde – netto

Für das Training der Altersklassen bis zur U14 benötigen unsere Trainer einen anerkannten Nachweis eines negativen SARS-CoV-2 Antigen-Schnelltests.
Das das mit erheblichem zeitlichen Aufwand verbunden ist, liegt auf der Hand.
Die vom LSB den Trainern zur Verfügung gestellten Selbsttests decken den Bedarf nicht annähernd.
Ein Waidmannsluster Baumarkt bietet auf seinem Gelände kostenlose amtlich anerkannte Schnelltests an. Der Ablauf ist gut organisiert. Aufnahme der Personalien, der Test selbst, die Auswertung und die Aushändigung des Zertifikats sind in einer halben Stunde erledigt. Bleibt nur noch zeitliche Aufwand, um die Teststelle selbst zu erreichen…

30.04.21 | rm

Asse im Monat April

Von Spitzentrainingsleistungen haben wir gelesen.
Umso erfreulicher ist es, dass die großartige Arbeit unserer Trainer von zahlreichen Eltern gelobt wurde. Über sie wird in der Regel nur zu selten berichtet. Sie werden viel zu wenig gewürdigt.
In Zeiten der Pandemie waren und sind sie kreativ, ideenreich und halten den Sportbetrieb aufrecht. Sie motivieren die jungen Athleten, die sich sehr gut in unserem Verein aufgehoben fühlen.
Es ist also an der Zeit, den Trainern ein herzliches Dankeschön für ihren nimmermüden Einsatz auszusprechen. Wir sind sehr stolz auf sie.

30.04.21 | rm

Auf der Spur der großen Schwester

Alissa Eisenberg (w14) hat mit überragenden Trainingsleistungen auf sich aufmerksam gemacht. Das Alternativtraining in der Wintersaison trägt Früchte. Konnte sie erstmals im Training mit dem Stab die 2 m knacken, blieb die Latte nun sogar bei 2,20 m liegen. Und Luft war da auch noch reichlich.
Erstmals im Dreisprung versuchte sich ihre Schwester Livia und das gleich vom 9 m-Brett. Die Landung erfolgte exakt bei 9,80 m – eine beachtliche Weite für eine „Anfängerin“.
Trainingsleistungen erfreuen, aber wir warten sehnlichst auf richtige Wettkämpfe.

30.04.21 | rm

Trainer haben sich beraten

14 Trainer sind der Einladung von Sportwart Holger Twele gefolgt und haben in einer online Konferenz am Montag die Schwierigkeiten im Trainingsbetrieb unter den derzeitigen Bedingungen erörtert.
Neben einem Erfahrungsaustausch über die letzten Monate wurden auch die Lösungsmöglichkeiten für die anstehenden Wochen im Hinblick auf die aktuelle Verordnungslage beraten. Für die weitere Saisonplanung wurden die bestehenden Möglichkeiten beleuchtet.
Des Weiteren wurden neue Übungsleiter/Betreuer vorgestellt, welche die bisherigen Teams zukünftig unterstützen werden (eine gesonderte Vorstellung wird demnächst hier auf der HP erscheinen).
Ein Dank gilt Nicolle Wollburg, die die Konferenz im Vorfeld technisch unterstützt hat.

27.04.21 | ht

Neue Corona-Regeln durch das IfSG

Die Neuregelungen des Infektionsschutz-Gesetzes (hier: § 28b) bereiten uns große Sorgen.
Neben der Reduzierung der Gruppengrößen im Training, müssen die Trainer dafür nun noch einen aktuellen anerkannten Corona-Test beibringen.
Das stellt alle Verantwortlichen, insbesondere die Übungsleiter vor erhebliche Herausforderungen. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass der Trainingsbetrieb davon so wenig wie möglich beeinträchtigt wird.
Die Trainer werden ihre Gruppen über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

24.04.21 | rm

Der BLV informiert

19.04.21 | rm

Neue Corona-Regeln

Ab heute dürfen "Kinder im Alter bis einschließlich 14 Jahren, wenn der Sport im Freien in festen Gruppen von maximal 20 anwesenden Personen zuzüglich einer betreuenden Person ausgeübt wird..." wieder trainieren.
Näheres teilen die Trainer den Athleten mit.

17.04.21 | rm

Präsidentenbrief vom April

Die Briefe des BLV-Präsidenten sind hier nachzulesen.

16.04.21 | rm

Individualsport statt Trainingslager

Zinnowitz galt über Jahre hinweg als das Traumziel für die U16, doch wegen Coronas blieb es ein Traum.



Individualtraining hieß das Zauberwort. Die sportlichen Ziele für dieses Jahr waren hoch gesteckt, doch die U16-Athletinnen mussten sich zumeist im Wald bewegen und konnten erst seit dem 1. April wieder etwas Bahnluft schnuppern.
mehr
10.04.21 | rm

Wir wünschen allen Freunden der Leichtathletik
in erster Linie Gesundheit,
frohe Ostern
und eine erfolgreiche Sommersaison


Vereinsrekorde unserer Senior(inn)en

Der Anfang ist gemacht: die Vereinsrekorde der Senioren sind jetzt aufgelistet!
Viele Lücken sind noch zu füllen; einige Altersklassen sind noch gar nicht vertreten.
Wir freuen uns über alle Mitglieder und Neuzugänge, die die Seniorengruppe (ab Altersklasse 30) bereichern und für neue Rekorde sorgen.

Hier geht es zu den Vereinsrekorden.

06.04.21 | ms

Ass im Monat März

Die Wettkampfsaison ist faktisch ausgesetzt und der BLV denkt über die Rückkehr zum Wettkampfsport ab Juni nach. Wie sollen sich also unsere Sportler bewähren, um die obligatorische Monatsehrung zu erfahren?
Die Abteilung bleibt jedoch in Bewegung und viele wollen die positive Entwicklung fortsetzen und beschleunigen.
Marcus Wiederstein hat sich in den letzten Monaten in vielerlei Hinsicht in die Vereinsarbeit eingebracht, obwohl er sich lediglich als Trainer sieht.
Barbara Krausser hat im Hauptverein das Amt der Kinderschutzbeauftragten (gemeinsam mit Gitta Listing) übernommen.
Nachdem im erweiterten Vorstand Nicolle Wollburg für die Aufgaben der Beauftragten für Online-Konferenzen gewonnen werden konnte und der Hauptverein die Voraussetzungen dafür geschaffen hat, waren wir zumindest personell gut aufgestellt. Bereits 30 Minuten nach der Freigabe durch den Hauptverein legte Nicolle ein beeindruckendes Konzept für den Organisationsablauf vor.
Das Ass der Leichtathletik-Abteilung (© Reinhard Moegelin) des Monats März passt also bestens in einen Sportverein.
Wir gratulieren herzlich.

01.04.21 | rm

Alternative: Krafttraining

Unser bester Mittelstreckler, Nicolas Kelm, hält sich nicht nur mit Läufen fit.
Er investierte in besonders Platz sparende Lösungen für die Erweiterung des Krafttrainings.
Wir können gespannt sein, wie die neuen Trainingsmethoden anschlagen.
Bis zu den ersten Wettkämpfen werden noch ein paar Monate vergehen.
Wir wünschen Nicolas viel Erfolg dabei.

26.03.21 | rm

Endlich Online-Konferenzen möglich

Der Wunsch, Sitzungen in unserer Abteilung auch digital abhalten zu können, hat sich gerade in der Corona-Pandemie verstärkt.
Inzwischen hat der Hauptverein die Voraussetzungen dafür geschaffen.
In der gestrigen Sitzung des erweiterten Vorstands wurde Nicolle Wollburg für die Funktion der Beauftragten für Online-Konferenzen berufen.
Wir wünschen ihr dabei alles Gute und viel Spaß.

23.03.21 | rm

Wettkampfplanung des BLV

23.03.21 | rm

Aktualisierter Rahmenterminplan des BLV

Der Rahmenterminplan 2021 wird ständig aktualisiert.
Gravierende Änderungen ergeben sich insbesondere bei den Meisterschaften.
Daher ist es wichtig, sich auch die jeweiligen Terminänderungen anzusehen, die noch nicht in den Rahmenterminplan eingepflegt werden konnten.

23.03.21 | rm

Der DLV berichtet

23.03.21 | rm

Thema: Sexualisierte Gewalt

19.03.21 | rm

TV-Termin

Bereits im letzten Jahr sollte die Ehrung stattfinden: Die Verleihung der BTFB-Awards.
Hier werden mit dem „Vera Ciszak-Preis“ und dem „Newcomer-Preis“ besonders verdienstvolle Ehrenamtliche sowie mit den BTFB-Sport-Awards die besten Sportler*innen und Trainer*innen des BTFB geehrt.
Nachdem die ursprünglich geplante Verleihung der BTFB-Awards im letzten Jahr aufgrund der COVID-19-Pandemie absagt werden musste, wird die Verleihung in diesem Jahr digital nachgeholt.

weiterlesen Lilly Aufdembrinke (rechts) und Saskia Nafe (links) sind von der Leichtathletikabteilung für die Auszeichnung des BTFB in verschiedenen Kategorien zum Newcomer des Jahres 2019 nominiert worden.
Beide sind seit vielen Jahren erfolgreiche Trainerinnen unserer Kinder- und Jugendgruppen.
Am 18.03.2021 drehte der Sportsender „hauptstadtsportTV“ die Präsentations-Videos mit den Kandidatinnen.
Wir sind stolz auf sie und drücken ihnen fest die Daumen!

18.03.21 | rm

Der Trainingsbetrieb wird mit Einschränkungen wieder aufgenommen

Ab Freitag kann der Trainingsbetrieb für die jüngeren Athleten wieder starten. Die Trainer der U6 bis u 12 und tlw. der U 14 freuen sich, Ihre Athleten auf dem Sportplatz Heidenheimer Str. begrüßen zu können. Die Gruppen werden über die genauen Zeiten durch die Trainerteams informiert. Die Eltern werden gebeten im Vorfeld mit ihren Kindern über die notwendige Disziplin (Abstandsregeln) zu reden.

Die Trainer der älteren Jahrgänge und der Senioren/innen hoffen ebenfalls, ihre Athleten bald wieder in Gruppenstärke begrüßen zu können, müssen sich jedoch gem. der Verordnungslage noch gedulden.

11.03.21 | ht

Der Hauptverein informiert:
"Aussetzung des regulären Sportbetriebes verlängert bis mindestens 22.03.2021

Liebe Vereinsmitglieder,

nach der Sitzung der Bundesregierung vom 03.03.2021 mit den Landesregierungen steht weiterhin fest, dass der reguläre Sportbetrieb (wenige Ausnahmen siehe Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin) weiterhin bis mindestens 22.03.2021 eingestellt bleibt.

aktuelle SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin

weiterlesen
Es geht weiterhin darum die Kontakte zu anderen Menschen zu minimieren und damit die Infektionsdynamtik zu unterbrechen.
Bitte helft bei der Umsetzung der Abstands-, Kontakt- und Hygieneregeln mit und schützt euch und alle anderen.

Die Abteilungen und Trainer werden euch, so gut es geht, wieder mit Online-Angeboten versorgen und versuchen das Vereinsleben aufrecht zu halten. Bitte unterstützt eure Abteilung(en) und damit den Verein weiterhin so super wie bisher.

Die Geschäftsstelle bleibt zu den gewohnten Geschäftszeiten für euch erreichbar.

Bitte passt auf euch auf und bleibt gesund!"


05.03.21 | gs


Rahmenterminplan des BLV

Noch ist der Rahmenterminplan 2021 nicht komplett. So ist u. a. der Hallensiebenkampf immer noch aufgeführt, während andere Termine fehlen.
Für die Crossmeisterschaften ist noch kein Termin genannt, ebenso nicht für das Finale der Team-DM.
Dennoch ist die bisherige Wettkampfplanung eine Grundlage für die jeweiligen Urlaubsplanungen.

01.03.21 | rm

Sportler des Monats Februar

Auch wenn eine Vielzahl unserer Athleten die Möglichkeiten des Online- oder Individual-Trainings nutzten, wird dieser Monat erstmals ohne die Nennung einer herausragenden Persönlichkeit abgeschlossen werden.
Wir hoffen, dass sich das im nächsten Monat wieder ändern wird.

27.02.21 | rm

Der BLV bittet um Unterstützung

"Liebe Sportfreunde,
die Senatsverwaltung für Inneres und Sport bittet euch um Unterstützung für das nächste Beteiligungsverfahren zum Jahnsportpark. Dieses läuft seit dem 20.02.2021.
Damit die Interessen des Sports und der Inklusion hinreichend zum Tragen kommen, freuen wir uns über rege Beteiligung von euch. So kann sichergestellt werden, dass das Projekt den gewünschten Drive nimmt und mit der Unterstützung des Sports entsprechend öffentlichen und medialen Widerhall findet.
Bitte streut diese Information an Mitglieder, Freunde, Bekannte und Sport-Interessierte und beachtet dabei, dass die Frist bis 3. März 2021 recht kurz ist.
Vielen Dank im Voraus..."

23.02.21 | rm

Neues von unserer "Blechbüchse"

Unser Container in der Hatzfeldtallee füllt sich weiter.
Der VfL Tegel trennt sich von Übungsstäben und überlässt uns diese.
Insbesondere die jungen Altersklassen können damit an die anspruchsvolle Disziplin des Stabhochsprungs herangeführt werden.
In den nächsten Tagen sollen dann auch Stromkabel verlegt werden.

23.02.21 | rm

Der Hauptverein informiert
über die "Aussetzung des regulären Sportbetriebes verlängert bis 07.03.2021

Liebe Vereinsmitglieder,

nach der Sitzung der Bundesregierung vom 10.02.2021 mit den Landesregierungen steht weiterhin fest, dass der reguläre Sportbetrieb (wenige Ausnahmen siehe Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin) weiterhin bis 07.03.2021 eingestellt bleibt.

aktuelle SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin

Es geht weiterhin darum die Kontakte zu anderen Menschen zu minimieren und damit die Infektionsdynamtik zu unterbrechen.
Bitte helft bei der Umsetzung der Abstands-, Kontakt- und Hygieneregeln mit und schützt euch und alle anderen.

Die Abteilungen und Trainer werden euch, so gut es geht, wieder mit Online-Angeboten versorgen und versuchen das Vereinsleben aufrecht zu halten. Bitte unterstützt eure Abteilung(en) und damit den Verein weiterhin so super wie bisher.

Die Geschäftsstelle bleibt zu den gewohnten Geschäftszeiten für euch erreichbar.

Bitte passt auf euch auf und bleibt gesund!"

12.02.21 | gs


Individualsport 1.6

Schnelligkeit und Koordination
Am Montag, dem letzten "echten" Wintertag war es noch möglich, das Eis gefahrlos zu betreten.
Wieder machten Alissa und Livia Eisenberg das Beste aus den Gegebenheiten und bereiteten der Familie eine kleine Lehrstunde.
Lockdown und Training im Freien im Winter - es geht tatsächlich.
Für weitere Fotos (CZ) bitte auf eines der Bilder klicken.

16.02.21 | rm

Neue Sportgeräte

Unsere „Blechbüchse“ in der Hatzfeldtallee füllt sich.
Marcus Wiederstein verkleinert seinen Gerätepool und überlässt der Leichtathletikabteilung einige wertvolle Stücke aus seiner Sammlung. Wir sagen: Danke.

15.02.21 | rm

Ausdauertraining auf weißem Grund

Tolle Wintersportbedingungen - die Leichtathleten müssen erfinderisch sein.
Unsere Athleten haben es bereits bewiesen.
Ausdauer lässt sich auch mit Langlaufbrettern trainieren und genießen.

15.02.21 | rm

Absage der Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder,
aufgrund der Verlängerung der vielfältigen Beschränkungen anlässlich der Corona-Pandemie, muss die für den 05.03.2021 geplante Mitgliederversammlung leider abgesagt werden.
Erfahrungsgemäß nehmen an unseren MVen rund 30 Mitglieder teil, 20 sind zurzeit jedoch nur erlaubt.
Der erweiterte Vorstand wird am 23.02.2021 einen Ersatztermin festlegen.

12.02.21 | rm

Individualsport 1.5

Am Freitag komplettierten Livia und Alissa Eisenberg das Ferienprogramm.
Direkt vor der Haustür dienten die altbewährten Holzstäbe aus dem ersten Lockdown, die Fertigkeiten für den Stabhochsprung zu erhalten.
Mit Unterstützung der Familie konnte eine kleine "Anlage" aufgebaut und die Trainingseinheit dokumentiert werden.
Davor durften die Athletinnen ihre turnerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.
Für weitere Fotos bitte auf eines der Bilder klicken.
Für die Videos bitte hier klicken.
Am Samstag steht noch die Ausdauereinheit an.

05.02.21 | rm

Individualsport 1.4

Es muss nicht immer Laufen sein.
Krafttraining im Freien - auch das ist im Winter möglich.
2 Springseile und eine Isomatte reichen aus, um die Muskulatur zu kräftigen.
Wieder sind es Alissa und Livia Eisenberg, die ihre Vorgaben klug und ideenreich umgesetzt haben.
Für weitere Fotos bitte auf eines der Bilder klicken.

04.02.21 | rm

Individualsport 1.3




Nina Lüdtke und Anna-Sophia van Schewick

Auch wenn keine normgerechten Sportgeräte zur Verfügung stehen, können unsere Athleten mit der aktuellen Lage umgehen.
"Zubringerleistungen" für Hürdenlauf und die Sprungdisziplinen lassen sich auf vielfältige Art und Weise erbringen.
Für weitere Fotos bitte auf eines der Bilder klicken.

03.02.21 | rm

Individualsport 1.2




Wurftraining mit "natürlichen" Wurfgeräten

Livia und Alissa Eisenberg zeigen ihre Kreativität.
Für weitere Fotos bitte auf eines der Bilder klicken.

02.02.21 | rm

Individualsport 1.1

Sprungtraining




Sprungtraining mit "Bordmitteln"

Die Eisenberg-Schwestern zeigen wie es geht.
Für weitere Fotos bitte auf eines der Bilder klicken.

01.02.21 | rm

Trainingspause verlängert

Nach Veröffentlichung der neuen Infektionsschutzverordnung kann sehr zu unserem Leidwesen bis zum 14.02.2021 kein Training in Gruppen stattfinden (s. auch Info vom 06.01.21).
Wir werden rechtzeitig bekannt geben, wie es weitergeht.

Bleibt bitte gesund.

01.02.21 | rm

Individualsport 1.0

Der erste (richtige) Schneefall am letzten Januarwochenende zwang so manche(n) Sportler(in) das Improvisationstalent unter Beweis zu stellen.
Nicht nur, dass durch Corona allerlei Vorschriften zu beachten sind, was für den Individualsport eine weitere Herausforderung darstellt, es mussten ad hoc alle Trainingspläne komplett umgeschrieben werden. Der Rest war oblag der Kreativität der Athleten.
So erreichten uns aus der U16 durch Bilder dokumentierte Trainingsnachweise.

weiterlesen
Die Eisenberg-Schwestern zeigten nicht nur läuferische Qualitäten, sondern toppten dass noch in Zuglauf-Variationen.
Zur Belohnung durfte das Sportgerät auch zum eigentlichen Bestimmungszweck genutzt werden.
Endlose Wurfübungen mit Schneebällen bedienten auch diesen Disziplinenblock. Außen vor blieb der Bereich Sprung. Den hatten allerdings beide am Vortag bereits auf dem Programm.
Schreibt bitte eure Corona-Work-Outs und schickt Bilder dazu an Michael Schröer, unseren Internetbeauftragten.


30.01.21 | rm

Einladung

zur Mitgliederversammlung
der Leichtathletik-Abteilung,
am Freitag, dem 05.03.2021, 19:00 Uhr,
im Vereinsheim, Am Ried 1, 13467 Berlin

Tagesordnung
              
  1.    Begrüßung, Feststellen der Anwesenheit
  2.    Festlegung der Tagesordnung
  3.    Ehrungen

  4. weiterlesen
  5.    Berichte des Vorstands
  6.    Berichte der Übungsleiter
  7.    Bericht der Kassenprüfer
  8.    Entlastung des Vorstands
  9.    Ziele 2021
  10.    Haushaltspläne 2021, 2022
  11.    Festlegung der Mitgliedsbeiträge und Aktualisierung der Beitragsordnung
  12.    Wahlen gem. § 17 i. V. m. §§ 11 und 12 der Vereinssatzung, u. a. Wahl der/des 2. Vorsitzenden sowie Nachwahl von Delegierten
  13.    Anträge
  14.    Verschiedenes


  15. Gem. § 6 (2) der Vereinssatzung können für Jugendliche, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, die erziehungsberechtigten Eltern das Wahlrecht mit einer Stimme wahrnehmen. Damit verbunden ist das Recht, über Vorlagen und Anträge abzustimmen.

    Anträge sind bitte bis zum 23.02.2021 an mich zu senden.

    Reinhard Moegelin
    - 1. Vorsitzender -

29.01.21 | rm

Sportler des Monats Januar

Der Lockdown hat den Wettkampfbetrieb schachmatt gesetzt.
Aber auch Trainingsleistungen können sich sehen lassen. Julian Iwanowski startet auch in diesem Jahr voll durch.
Quasi unter Wettkampfbedingungen ist ihm eine großartige Leistung im Langsprint gelungen.
Wir gratulieren Julian herzlich zu seiner Auszeichnung.

29.01.21 | rm

Unsere Blechbüchse

Die Abteilung hat Ende letzten Jahres in neue Sportgeräte investiert.
Auf dem Sportplatz Hatzfeldtallee steht nun ein Container bereit, in dem die Sachen gelagert werden können.
Holger Twele und seine fleißigen Helfer sowie unser nimmermüde Kassenwart, Detlef Laße, haben unsere Blechbüchse noch kurz vor der Jahreswende bestückt.
Vor dem Lockdown konnte sie sich ordentlich bewähren. Wir danken dem Sportamt dafür, dass es uns den Container zur Nutzung aufgestellt hat.
Ohne Julians Supersprint wäre sie womöglich noch zum Star des Monats avanciert...

29.01.21 | rm

Trainingstest für den Topathleten

In der derzeitigen Pandemielage ist es unseren Athleten nicht gestattet, ein Gruppentraining zu absolvieren – Wettkämpfe finden natürlich derzeit auch nicht statt. Es ist somit für die Übungsleiter nicht immer einfach, den wahren Leistungstand in diesem Winter zu ermitteln.
Umso mehr sind die Bemühungen des BLV zu begrüßen, wenigstens für die Topathleten von Zeit zu Zeit eine ansprechende Trainings- bzw. Wettkampfsituation zu schaffen, in der eine gewisse Leistung abgerufen werden muss.
Die Athleten der Bundes- und Landeskader dürfen derzeit unter Einhaltung der Hygienevorschriften noch in den Leistungszentren trainieren und auch gemeinsame Formüberprüfungen absolvieren.
Hiervon profitiert auch unser Topathlet Julian Iwanowski. Bereits im Dezember sprintete er in der Harbighalle mit 7,51 Sek. über die 60m zu einer neuen Bestzeit.
Am vergangenen Sonntag stand nun ein Test über den Langsprint an. Auch über die 300m Distanz zeigte er in neuer Bestzeit mit 37,41 Sek., dass trotz aller derzeitigen Schwierigkeiten eine gute Basis für den Sommer vorhanden ist, in dem dann hoffentlich wieder reguläre Wettkämpfe durchgeführt werden können.

27.01.21 | ht

Der BLV informiert

24.01.21 | rm

In stillem Gedenken

Auch wir trauern mit unserem LG NORD-Partnerverein, SC Tegeler Forst, um die Trainer-Legende Prof. Dr. med. Roland Wolff.
Einer der erfolgreichsten Trainer der LG NORD ist von uns gegangen. Wir werden sein Andenken stets in Ehren halten.

18.01.21 | rm

Fest etabliert

Die LG NORD BERLIN schloss die »DLV-Vereinsrangliste 2020 mit Platz 13 ab. Damit hat unsere Startgemeinschaft einen Platz zum Vorjahr gutgemacht. Und wieder steht unsere LG auf Platz 1 der Berliner Vereine.
Zu den Punktesammlern des VfB zählen Cosima Scharf, Larissa Kelm, Livia Eisenberg, Dr. Nicola Iwanowski, Simon Trampenau und mit neun Nennungen als Spitzenreiter des Vereins, Julian Iwanowski.
Wir sind sehr stolz auf unsere Athleten und gratulieren ihnen herzlich.

15.01.21 | rm

Mitgliederversammlung

Auch wenn es in der gegenwärtigen Situation "eher unangebracht" erscheint, bitten wir dennoch den 05. März 2021 für die MV der Abteilung vorzumerken.

13.01.21 | rm

Vereinskleidung

13.01.21 | rm

Trainingspause

Aufgrund des beschlossenen neuen harten Lockdown werden alle Trainingsgruppen auch für das bisher noch erlaubte Gruppentraining bis zum Alter von 12 Jahren eine Trainingspause bis zum 31.01.2021 einlegen. Davon ausgehend, dass auch das Gruppentraining wahrscheinlich nach Veröffentlichung der neuen Infektionsschutzverordnung nicht mehr gestattet sein wird sowie der Tatsache, dass Schulen und Kitas ebenfalls geschlossen bleiben, hält es der Trainerstab derzeit nicht für verantwortbar, das Training der U 6 bis U 14 durchzuführen. Wir werden rechtzeitig bekannt geben, wie es weitergeht.

Wir bitten um Verständnis und hoffen, dass Ihr alle gesund bleibt,

06.01.21 | ht

Was können wir in 2021 sportlich erwarten?

Welche Erwartungen können wir in 2021 aus sportlicher Sicht haben? Können wir überhaupt etwas erwarten oder dürfen wir nur hoffen, dass sich irgendwann im Laufe des Jahres wieder ein normaler Trainings- und Wettkampfbetrieb einstellt?
Auch mit Beginn des neuen Jahres ist die Lage bei Betrachtung der aktuellen Infektionsschutzverordnung unverändert. Der Trainingsbetrieb ist mit normalen Zeiten nicht vergleichbar. Ein für diese Jahreszeit gewohnter Trainingsbetrieb in der Halle verboten und alle Altersklassen ab dem 13. Lebensjahr dürfen gar kein Training in der Gruppe machen.

weiterlesen

So gesehen haben es unsere Aktiven von der U6 bis zur U12 noch gut getroffen, die aufgrund der vorhandenen Vielzahl an Trainern noch fast normales Training machen können – zwar draußen und in 10er Gruppen, aber immerhin. Die Trainer geben sich hier viel Mühe, die Kinder auch bei kalter Witterung im Freien bei Laune zu halten.
Generell erfreut sich die U 6 und U 8 an guter und regelmäßiger Trainingsbeteiligung. Bei der U 10 und U 12 ist die Situation nach wie vor so, dass die sehr große Anzahl von Kindern die Übungsleiter immer wieder ein hohes Maß an Organisationsvermögen abverlangt. Die erfreuliche hohe Anzahl an leichtathletikbegeisterten Kindern stellt eine sehr gute Basis für die weitere Entwicklung der Sparte dar.
Einige der schon im letzten Jahr bei der U 12 erfolgreichen Sportler sind nun in die U 14 hineingewachsen, zusammen mit den schon im letzten Jahr dort erfolgreichen Athleten zeichnet sich ab, dass die Jahrgänge 2008 und 2009 das kommende Aushängeschild der Abteilung sein werden.
Bei der U 16 mit den Jahrgängen 2006 und 2007 verfügen wir über viele ehrgeizige Athleten, deren Leistungspotential noch nicht ausgeschöpft ist und die den nächsten Schritt gehen wollen.
Die U 18 (Jahrgänge 2004 und 2005) ist eine sehr homogene Gruppe, der Großteil trainiert schon seit der U 8 zusammen. Von diesen Jahrgängen dürfen wir auch im nächsten Jahr wieder einiges an Medaillen erwarten.
Die U 20 und älter startet derzeit ins Berufs- oder Studentenleben und muss sich hier zunächst einmal neu sortieren. Ein Großteil wird aber seine sportlichen Aktivitäten fortsetzen und auch zukünftig versuchen, das ein oder andere Ausrufungszeichen zu setzen.
Auch unsere Senioren fiebern dem Ende der Pandemie entgegen. Eine Mischung aus Hobbysportlern und sehr erfolgreichen Wettkampfsportlern hat sich hier etabliert. Weiterer Nachwuchs ist hier erwünscht.
Unsere älteren Jahrgänge und insbesondere deren Trainer stehen aktuell vor dem Problem: Wie soll die Saison geplant werden? Ab wann gibt es wieder Wettkämpfe? Für Leichtathletiktrainer, die gerne über Monate hinweg planen, ein nicht leichtes Unterfangen, insbesondere auch vor dem Hintergrund, dass ein Gruppentraining derzeit verboten ist und viele der gewohnten Trainingsstätten und Hallen derzeit nicht zur Verfügung stehen. Wie auch schon im letzten Jahr, sind hier Improvisationsgeist und auch Bauchgefühl gefragt. Seit Ende November war eigentlich absehbar, dass es eine ernstzunehmende Hallensaison nicht geben wird. Die Athleten müssen aber trotzdem weiter motiviert werden und das in Kleinstgruppentraining. Es kann also zurzeit nur auf „Sicht“ trainiert werden. Es bietet sich aber auch der Vorteil, ohne mittelfristig anstehende Wettkämpfe mehr als Üblich an den Grundlagen, Defiziten aber auch Stärken zu arbeiten.
Wir sind gespannt, was uns die nächsten Monate bringen werden...

03.01.21 | ht

Willkommen im Sportjahr 2021

Wir wünschen unseren Mitgliedern und allen Freunden der Leichtathletik ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr.
"Was in den Sternen steht", titelte DIE ZEIT.
Wir wagen einen vorsichtigen Ausblick. .

01.01.21 | rm

Bestellungen der Vereinskleidung

Ab heute nimmt Cornelia Zoglauer die Bestellungen der neuen Vereinskleidung entgegen.
Wahrscheinlich können die neuen Textilien nicht vor Februar geliefert werden. In Anbetracht der Prognosen für die Aufnahme des Wettkampfbetriebs ist das wohl das kleinste Problem.
Wir danken Conny für die Bereitschaft, die Koordination der Bestellungen zu übernehmen und wünschen ihr dabei viel Spaß dabei, alles auf die Beine zu stellen.

01.01.21 | rm

<

Willkommen im Olympiajahr 2020!
Wir wünschen allen


viel Glück und Gesundheit




- ältere Berichte -
können aus rechtlichen Gründen nicht veröffentlicht werden.
Wenden Sie sich bitte an den Internetbeauftragten.